13. September 2010 · Kommentare deaktiviert für „Eine CSU/FDP-Nullnummer“ · Kategorien: Sozial- und Bildungspolitik · Tags: ,

SPD-Bildungssprecher Pfaffmann: Seehofers Rede zum Start der Mittelschule eine einzige Entäuschung für Bayerns Schulen. Ohne kleinere Klassen, ohne zusätzliche Lehrer, ohne schnellen Ganztagsausbau keine individuelle Förderung und somit keine Bildungsgerechtigkeit

Bericht: SPD Landtagsfraktion/Hans-Ulrich Pfaffmann

"Ministerpräsident Seehofers Rede zur Bildungspolitik anlässlich der Einführung der neuen Mittelschule ist eine einzige Entäuschung für Bayerns Schulen", stellt der Vorsitzende des Bildungsausschusses im Landtag, der SPD-Bildungsexperte Hans-Ulrich Pfaffmann, fest. „Seehofers Botschaft ist: Wir machen weiter wie bisher. Der laut Seehofer angesagte bayerische Weg, die individuelle Förderung, ist eine CSU/FDP-Nullnummer."

Pfaffmann: "Ohne kleinere Klassen, ohne zusätzliche Lehrer und Lehrerinnen, ohne einen schnellen Ausbau der Ganztagsschulen, ohne den bedarfsgerechten Einsatz Schulsozialarbeit und Schulpsychologie und ohne eine Entlastung der Eltern von den Schulkosten wird es keine individuelle Förderung und somit keine Bildungsgerechtgigkeit geben. Dazu sagt Seehofer kein einziges Wort."

"Die neue Mittelschule wird keinen Erfolg haben. Sie ist nichts anderes als 'alter Wein in neuen Schläuchen'", so Pfaffmann. „Die Kosten werden auf die Gemeinden verlagert, der Schulbustourismus wird gefördert, kleinere Schulstandorte werden mangels ausreichender Finanzierung schließen müssen, ein vernünftiges pädagogisches Konzept fehlt komplett."

Außerdem, so Pfaffmann, zeigt die CSU/FDP erneut auf, dass sie sich einer modernen europäischen Schulentwicklung völlig verschließen will. "Die Absage an die Entwicklung neuer Schulkonzepte wie zum Beispiel die Gemeinschaftsschule in Ganztagsform zeigt auf, dass die CSU allein aus parteitaktischen Gründen Bildungspolitik macht – und die FDP macht entgegen ihren Wahlversprechungen mit."

Quelle: PM SPD Landtagsfraktion v. 13.09.2010
http://www.bayernspd-landtag.de/aktuell/details.cfm?ID=13093

Kommentare geschlossen.