29. Juni 2012 · Kommentare deaktiviert für Abiturergebnisse: Maulkorb für Schuldirektoren in Unterfranken? · Kategorien: Recht und Unrecht

SPD-Bildungspolitikerin Karin Pranghofer fordert Aufklärung im Parlament

Mitteilung: SPD-Landtagsfraktion Bayern

Die SPD-Landtagsabgeordnete Karin Pranghofer geht Medienberichten auf den Grund, nach denen die unterfränkischen Abiturergebnisse offenbar unter Verschluss gehalten werden sollen. Sie hat deshalb eine entsprechende Mündliche Anfrage an das Kultusministerium gestellt. „Was hat das Kultusministerium bzw. den unterfränkischen Ministerialbeauftragten veranlasst, die Abiturergebnisse der unterfränkischen Gymnasien unter Verschluss zu halten und eine dementsprechende Anweisung an die Schulleiter herauszugeben?“, will Pranghofer wissen. „Wie lässt sich diese Handlung unter demokratischen Gesichtspunkten vertreten – gerade im Hinblick auf die aktuellen Diskussionen um die Abiturprüfungen?“, fragt die Abgeordnete weiter.

Die Bildungspolitikerin Pranghofer wird außerdem bei der Sitzung des Bildungsausschusses am kommenden Donnerstag den „Maulkorberlass“ zur Sprache bringen. Immerhin hat der Kultusminister dort einen Bericht über die derzeit vorliegenden Ergebnisse der Abiturprüfung angekündigt.

Quelle: PM v. 29.6.2012 – SPD-Landtagsfraktion Bayern – www.bayernspd-landtag.de

Kommentare geschlossen.