14. Oktober 2012 · Kommentare deaktiviert für Kabarettabend: „Kann denn Jubeln Sünde sein – Frauen unter Hitler“ · Kategorien: Kultur, Termine & Aktionen

Wann: 7.11., 19.30 Uhr

Wo: Evang. Bildungszentrum Hesselberg, Hesselbergstr. 26, 91726 Gerolfingen, Tel.: 09854/1075, E-Mail: c.marx(Klammeraffe)ebz-hesselberg.de
Internet: www.ebz-hesselberg.de

Anfahrt: http://www.ebz-hesselberg.de/standard.php?pageID=15000

Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten.

Kurzinformationen zur Veranstaltung:

" … Das Duo GenerationenKomplott begibt sich an dem Abend mit seinen Zuhörern auf eine groteske Zeitreise in die Anfänge der NS-Zeit. Dabei wird kein Halt gemacht vor Abgründen und kuriosen Widersprüchen des Hitler-Regimes. Auf der Zeitreise erlebt das Publikum einen Konflikt zwischen einer Oma aus der Täterinnengeneration (Gisela Elisabeth Marx) und einer Punk-Kratzbürste als deren Enkelin (Dorrit Bauerecker). Die Zuhörenden begegnen den Gespenstern der „rassisch hochwertigen Frau“, der „Heldenmutter“, der „rassistischen Emanze“ und dem „Mutternutztier“ – vier Karikaturen von Nazifrauen. Es entsteht eine Collage, die Täterinnen und Opfer sichtbar macht.

In ihrem Programm fragen sich die beiden Kabarettistinnen: „Wie ist es dem NS-Regime gelungen, Millionen von ‚ganz normalen‘ Frauen, Müttern, Arbeiterinnen und Akademikerinnen für sich zu gewinnen? Waren diese alle so viel dümmer als wir? Und: Was würde ich heute tun?“

Die Süddeutsche Zeitung schreibt über den Kabarettabend „NS-Radio-Revue ‚Frauen unter Hitler‘“: „Zynisch, geistreich und wunderbar persiflierend rechneten Gisela Marx und Dorrit Bauerecker mit jener braunen Ideologie und Menschenverachtung ab, die heute immer noch in manchen Hirnen herumspukt.“

Nähere Informationen zum Frauenkabarett GenerationenKomplott und dem Programm der RadioRevue finden Sie im Internet unter www.frauen-kabarett.de

und im ►Anhang dieser Veranstaltungsankündigung.

Dieser Eintrag wird am 08.11.2012 wieder von der Webseite entfernt.

Kommentare geschlossen.