27. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für Spaenles „Eigenverantwortlicher Schule“ geht die Puste aus · Kategorien: Sozial- und Bildungspolitik · Tags: , ,

Die GrünenMitteilung: Grüne Landtagsfraktion Bayern

Der Gesetzentwurf wird auf die lange Bank geschoben. Bayerns Kultusminister Spaenle (CSU) kündigte im September letzten Jahres vollmundig an, dass der Gesetzentwurf zur "Eigenverantwortlichen Schule" auf der Zielgeraden sei. Inzwischen scheint ihm aber die Puste ausgegangen zu sein. „Das ist aber auch kein Wunder“, so der bildungspolitische Sprecher der Landtagsgrünen, Thomas Gehring, „denn seit 2009 haben wir es mit immerwährenden Ankündigungen zu diesem Thema zu tun.“ Auch in diesem Punkt bleibe der Kultusminister seinem Politikstil treu: neue Wörter ohne Inhalt. Begriffe wie ‚Innovationsgesetz’, ‚mittlere Führungsebene’ und ‚erweiterte Schulleitung’ „wabern seit Jahren durch die Schullandschaft“, so Thomas Gehring.

Minister Spaenle habe damit viel Unruhe in die Schulen getragen. Dass seither keine konkreten Schritte mehr beschlossen und kommuniziert wurden, führe zu einer starken Verunsicherung beim Lehrpersonal und den Schulleitungen aller Schularten, die sich jetzt – so Thomas Gehring – „hilfesuchend an den Landtag wenden.

Weiterlesen »

26. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für Gewerkschaftliche Bildungsarbeit · Kategorien: Dies und Das - kurz notiert

Download des Bildungs-Programms der GEW von Januar bis April 2013

Dieser Eintrag wird am 28.04.2013 wieder von der Webseite entfernt.

22. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für Bildung sichtbar machen – Portfolio & Co – 21.2. · Kategorien: Termine & Aktionen

Veranstaltung der GEW Nürnberger Land:

Bildungsdokumentation – ein Auftrag an alle Kindertageseinrichtungen

  • Welche Methoden werden den Anforderungen des Bayerischen Erziehungs- und Bildungsplanes an Bildungsdokumentation gerecht?
  • Welche können in unserer Einrichtung geleistet werden – welche passen zu uns?
  • Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft zeigt in dem von ihr entwickelten Bildungsbuch vielfältige Möglichkeiten auf und lässt PraktikerInnen zu Wort kommen.
  • Die Referentin Angela Düker ist Dozentin an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Altdorf und stellvertretende Kreisvorsitzende der GEW des Landkreises Nürnberger Land.

Wann: Donnerstag, 21. Februar, 19:30 Uhr
Wo: im Verein Themenkunst (Cafe Bernstein) Feucht, Fischbacherstr. 10
Anmeldung: Bis 16.2.

► Download des Flyers
 

Dieser Eintrag wird am 22.02.2013 wieder von der Webseite entfernt.

21. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für Petition: Personal und Kompetenz für inklusiven Unterricht an allgemeinen Schulen in Bayern · Kategorien: Termine & Aktionen · Tags:

Die "Initiative inklusive Schule in Bayern jetzt" reicht am 24. Januar im Bayerischen Landtag folgende Petition ein. Noch sind ein paar Tage Zeit, diese Petition zu unterstützen:

Der Bayerische Landtag möge beschließen:

 1. Die allgemeine Schule wird für Heilpädagogen, Erzieher und Sozialpädagogen geöffnet, die neben Förderlehrern als pädagogische Zweitkräfte zur Verfügung stehen. Sie übernehmen Verantwortung für Aufsicht, Lernbegleitung, offene Unterrichtsformen, Eltern- und Sozialarbeit.

 2. Die Schule bzw. der Schulträger bekommt ein eigenes Budget für solche pädagogischen Zweitkräfte, das so hoch ist, dass zumindest in den Hauptfächern und im Sportunterricht eine Doppelbesetzung möglich wird.

 3. Der Freistaat bildet Schulbegleiter berufsbegleitend mit einer pädagogischen Mindestqualifikation aus. Die Schule bzw. der Schulträger übernimmt auf Wunsch der Eltern die Suche und die Anstellung des Schulbegleiters. Eltern und Kind müssen mit der Person einverstanden sein.

 4. Die Lehrer der allgemeinen Schule sind verpflichtet, sich für inklusiven Unterricht fortzubilden und Informationen zu den notwendigen angemessenen Vorkehrungen gem. UN-BRK einzuholen.

 5. Die Genehmigung der finanziellen Mittel für die angemessenen Vorkehrungen (z. B.: Beförderung, Ausstattung, Schulbegleiter), wird in einer Behörde gebündelt, egal, welcher Haushalt dafür aufkommen muss.

 6. Lehrkräfte von Förderzentren und Profilschulen, die selbst mehrere Jahre Erfahrung mit inklusiven Klassen und sozialer Arbeit haben, beraten als mobiler Dienst die allgemeine Schule. Die Verantwortung für die lernprozessbegleitende Diagnostik und für individuelle Förderpläne aller Kinder liegt bei den Lehrern der allgemeinen Schule.

 7. Die Lehrerausbildung vermittelt im Grundstudium allen Lehrern ausreichende Kenntnisse in inklusiver Didaktik und Förderung bei Schwierigkeiten im Lernen, im emotional-sozialen Bereich und in der Kommunikation. Die Lehramtsprüfungsordnung muss entsprechend geändert werden.

 8. Die Inklusion darf nicht zur Einsparung von Lehrer- und Fachkraftstellen der Förderschulen führen. Bei zunehmender Inklusionsquote müssen sämtliche Stellen sukzessive von den Förderschulen an die Regelschulen verlagert werden.

pen► Hier geht es zur Unterschrift

17. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für Kopfschütteln über Kampagne der Hochschulen gegen Volksbegehren · Kategorien: Sozial- und Bildungspolitik · Tags:

Gruene.gifMitteilung: Ulrike Gote – Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bayerischen Landtag

Die Abschaffung der Studiengebühren sorgt für eine gerechtere bayerische Bildungslandschaft! Zur Stellungnahme der Hochschulpräsidenten in Sachen Studiengebühren (Tenor: „Abschaffung schlecht für Studenten“) erklärt die hochschulpolitische Sprecherin der Landtagsgrünen, Ulrike Gote:  „Wenn der Sprecher der bayerischen Universitäten, Godehard Ruppert, behauptet, dass die Studiengebühren nach ihrer Abschaffung nirgends in voller Höhe kompensiert worden seien, ist das schlicht falsch.

Weiterlesen »

15. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für Bayern braucht mehr Ganztagsschulen! · Kategorien: Sozial- und Bildungspolitik · Tags: , , , ,

gew_logo.gifMitteilung: GEW Bayern

Mit Unverständnis reagiert die GEW Bayern auf die gestrige Erklärung des Kultusministers, nach der die Halbtagsschule die Regel bleiben soll. Demnach wird es auch weiterhin ein Flickwerk von Nachmittagsangeboten ("offene Ganztagsschule", Mittagsbetreuung, Hausaufgabenbetreuung, …) für die Kinder geben, deren Eltern darauf angewiesen sind, sie am Nachmittag "unterzubringen".

Dazu Gele Neubäcker, Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Bayern:

"Gerade im reichen Bayern, wo ein besonders großer Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und Bildungschancen besteht, brauchen wir "echte" Ganztagsschulen. Das sind Schulen, in denen alle Kinder den gesamten Schultag gemeinsam verbringen, im rhythmisierten Wechsel von Lern-, Übungs- und Freizeitphasen, mit sportlichen und musischen Angeboten. LehrerInnen und andere pädagogische Fachkräfte arbeiten in Teams zusammen."

Weiterlesen »

12. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für Kinder-Bahn-Land im DB Museum · Kategorien: Unterricht und Erziehung · Tags: ,

Ausflugs-Idee für Grundschulklassen und die Klassen 5 und 6 (ab 3 bis 12 Jahre) nach Nürnberg ins DB-Museum:  Das Kinder-Bahn-Land (KiBaLa). Man kann Schaffner spielen, in einem Fahrsimulator einen Zug steuern, in einer Playmobilanlage eine eigene Eisenbahnwelt zusammenstellen und a. mehr.

Öffnungszeiten:
Alle Zeiten plus Preisübersicht

Serviceauskunft:
DB Museum Nürnberg
Lessingstraße 6
D-90443 Nürnberg
Tel.: 0800/32687386 (Achtung: kostenpflichtig – 20ct v. Festnetz)

zur Homepage von KiBaLa

 

 

12. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für GEW-Filmtage vom 4.2.-8.2.2013 · Kategorien: Termine & Aktionen · Tags:

Das Programmkino Babylon in Fürth, die GEW Mittelfranken und die GEW Fürth veranstalten auch 2013 wieder die GEW-Filmtage vom 4.2.-8.2.2013, jeweils vormittags.

Gezeigt werden die Filme Hoppet, Mein Freund Knerten und Kaddisch für einen Freund. Es sind auch jederzeit Besuche von Schulklassen aus der Region möglich. Eintritt: 3 €

Anmeldung per Mail bis 22.1.2013: gew-filmtage[Klammeraffe]gmx.de

► Download des Flyers für weitere Informationen

 

 

 

Seite 1 von 212