31. Juli 2013 · Kommentare deaktiviert für Ausstellung zu den Spuren deutscher Kolonialgeschichte · Kategorien: Termine & Aktionen, Unterricht und Erziehung · Tags:

Das Münchner Stadtmuseum zeigt vom 25.10.13 – 23.02.14  die Ausstellung "Decolonize München", die sich kritisch mit Spuren der deutschen Kolonialgeschichte in unserer Stadtgesellschaft auseinandersetzt.

Ergänzend zu der Ausstellung gibt es ein Vermittlungsprogramm für Schulklassen und Jugendgruppen, welches sich aus Beiträgen mehrerer Organisationen zusammensetzt.

Inhalt:

Als Zusammenschluss der Münchner Eine-Welt-Initiativen und Anlaufstelle für Globales Lernen ist es dem Nord Süd Forum München e.V. ein wichtiges Anliegen über die deutsche Kolonialgeschichte zu informieren und dazu beizutragen, unser heutiges Denken und Handeln von kolonialen Mustern zu befreien. Denn die Zukunft der Einen-Welt können wir nur gestalten, wenn wir bereit sind die Vergangenheit aufzuarbeiten.

Das Bildungsprogramm soll den Zusammenhang von Kolonialgeschichte und strukturell bedingten Ungerechtigkeiten und Abhängigkeiten zwischen Ländern des Nordens und des Südens in der Gegenwart vermitteln und dazu anregen, aktuelle entwicklungspolitische Themen vor diesem Hintergrund zu diskutieren. Mit Hilfe von unterschiedlichen Methoden sollen die TeilnehmerInnen die Wertigkeit von Solidarität und Diversität erfahren und dazu angeregt werden, ihr Handeln zu reflektieren und eigene Aktionsvorschläge zu entwickeln.

Das Bildungsprogramm ist ein Angebot des Nord Süd Forum München e.V. in Kooperation mit Commit to Partnership e.V.

Download: Infos zum pädagogischen Begleitprogramm

Download: Angebot Schülerworkshops – Vermittlungsprogramm im Rahmen der Ausstellung

Die Kurse werden für Klassen mit bis zu 28-30 Schülerinnen und Schülern angeboten; je nach verfügbarer Zeit sind die Workshops mit mind. 2 bis max. 4 Schulstunden angesetzt.

Anmeldungsdaten in den Begleitschreiben!

 

 

31. Juli 2013 · Kommentare deaktiviert für Trauriger „Ferienbeginn“ für fast 1300 Lehrerinnen und Lehrer · Kategorien: Arbeitsplatz · Tags:

GEW Bayern zur Einstellungssituation in Bayern

Mitteilung: Landesvorstand GEW Bayern

Am Mittwoch können die meisten Schüler*innen und auch die meisten Lehrer*innen erst mal ruhig durchatmen und den Ferienbeginn genießen. Fast 1300 Lehrerinnen und Lehrer dagegen haben keine Ferien. Für sie beginnt die Arbeitslosigkeit und das bange Warten auf einen eventuellen neuen befristeten Job an irgendeiner Schule in Bayern.

Dazu Gele Neubäcker, Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Bayern: "Es ist verblüffend, mit welcher Kaltblütigkeit das Bayerische Kultusministerium darauf hinweist, dass eine erfolgreich beendete Ausbildung zur Lehrer*in keine Anstellungsgarantie bedeute. Dabei ist im KM wie an den Schulen bekannt, dass alle diese Lehrer*innen dringend gebraucht würden. Nach wie vor fällt mehr Unterricht aus, als in den geschönten Statistiken des KM eingeräumt wird. Vor allem aber sind neue Herausforderungen an den Beruf nicht mit einer Lehrer*innenversorgung, wie sie vor Jahrzehnten noch ausgereicht hätte, zu leisten.

Gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse zu Lernvorgängen bei Kindern und Jugendlichen sowie die gesetzliche Verpflichtung, ein inklusives Schulsystem aufzubauen, müssen umgesetzt werden! Das gelingt nicht mit einer Ausstattung der Schulen wie zu Zeiten, als Frontalunterricht die dominierende Unterrichtsform war. Daher fordert die GEW nach wie vor die Übernahme aller erfolgreich ausgebildeten Lehrer*innen in sichere Arbeitsplätze, solange pädagogischer Bedarf besteht".

Pressemitteilung Nr. 12 / 2013 v. 30.7.2013
Elke Hahn
GEW Bayern
www.gew-bayern.de

 

11. Juli 2013 · Kommentare deaktiviert für Staatsregierung scheitert beim Krippenausbau · Kategorien: Sozial- und Bildungspolitik · Tags:

dgb.gifJena: Jetzt Betreuungsgeld stoppen und Krippenplätze finanzieren

Mitteilung: DGB Bayern

Laut den aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes zum Krippenausbau hat Bayern die angepeilte Quote der Kinderbetreuungsplätze für unter 3-Jährige deutlich verfehlt. Statt der vereinbarten 35 Prozent erreicht Bayern nur 25 Prozent. In Bayern wurden im März 2013 lediglich 79.786 unter Dreijährige betreut, benötigt werden aber weit über 100.000 Krippenplätze. Damit ist schon jetzt klar, dass die Umsetzung des Rechtsanspruchs auf einen Krippenplatz zum 1. August 2013 nicht gelingen kann.

Weiterlesen »

10. Juli 2013 · Kommentare deaktiviert für Einstellungsnoten für GS und MS 2013 · Kategorien: Arbeitsplatz · Tags:

Am 19.7.2013 werden die Einstelungsnoten von GS- und MS-Lehrkräften und von Förder- und FachlehrerInnen auf der Webseite des Kultusministeriums bekannt gegeben:

Grundschulen:
http://www.km.bayern.de/lehrer/stellen/grundschule.html

Mittelschulen:
http://www.km.bayern.de/lehrer/stellen/mittelschule.html

 

04. Juli 2013 · Kommentare deaktiviert für Kandidatencheck 2013 · Kategorien: Daten und Fakten

dgb.gifDer DGB Bayern befragt die Spitzenkandidaten der Landtagswahl

Am 15. September 2013 finden in Bayern Landtagswahlen statt. Wie bereits bei der Landtagswahl 2008 wollen wir auch diesmal allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich über die Ziele und Positionen bayerischer Politiker zu informieren. Deshalb führen wir erneut einen Kandidatencheck durch.

Wir haben die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten von acht Parteien in den sieben bayerischen Regierungsbezirken befragt: CSU, SPD, Grüne, FDP, Linke, ÖDP, Freie Wähler und die Piratenpartei.

Wir konfrontieren die Kandidatinnen und Kandidaten mit den Themen, die für uns als Arbeitnehmervertreter von besonderem Interesse sind (siehe hierzu auch Unsere Forderungen).

Auf der Hauptseite wählt man zuerst seinen Regierungsbezirk per Mausklick aus. Es werden die KandidatInnen eingeblendet. Nach dem Anklicken eines/r KandidatIn kann man die Antworten auf die Fragen lesen.

Rechts außen können BesucherInnen ihre eigene Meinung zu den Wahlprüfsteinen abgeben.

zur Startseite des Kandidatenchecks

 

04. Juli 2013 · Kommentare deaktiviert für Einzelne Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitssituation von Schulleitungen an Grund- und Mittelschulen · Kategorien: Arbeitsplatz, Unterricht und Erziehung

Weiter unten befindet sich ein "Textvorschlag" für eine weitere Pressemeldung.

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle informiert über Neuerungen zum Schuljahr 2013/2014

Mitteilung:  Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

 MÜNCHEN. „Schulleiterinnen und Schulleiter an Grund- und Mittelschulen leisten eine sehr ambitionierte, engagierte und intensive Arbeit in der Gestaltung von Schule und Bildung für unsere jungen Menschen. An den Grund- und Mittelschulen übernehmen die Schulleitungen intensiv Aufgaben der Personalführung und -entwicklung“, betont Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle. Mit mehreren einzelnen Maßnahmen kann das Ministerium die Arbeitssituation der Schulleitungen an Grund- und Mittelschulen weiter verbessern.

Weiterlesen »

02. Juli 2013 · Kommentare deaktiviert für Bildung ist keine Ware! · Kategorien: Sozial- und Bildungspolitik, Unterricht und Erziehung

gew_logo.gifGewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Bayern fordert Schließung der privaten FOS in Schweinfurt

Dass an der privaten Fachoberschule in Schweinfurt ein gesamter Jahrgang durch die schriftlichen Abiturprüfungen gefallen ist, ist aus der Sicht der GEW ein unglaublicher Vorgang. Selbst wenn einige Schüler*innen in den mündlichen Prüfungen gerade noch bestehen werden, können sie mit Absolvent*innen der staatlichen Schulen nicht mithalten, was die Noten betrifft.

Weiterlesen »