18. September 2014 · Kommentare deaktiviert für Für inklusive Kindertagesstätten in Bayern! Petition an den Bayerischen Landtag · Kategorien: Sozial- und Bildungspolitik, Termine & Aktionen

Mitteilung: GEW Bayerngew_logo.gif

Vor fünf Jahren verpflichtete sich der Freistaat Bayern, wie die anderen Bundesländer auch, entsprechend der UN-Behindertenrechtskonvention, ein inklusives Bildungswesen aufzubauen. Bis zum heutigen Zeitpunkt ist die Landesregierung dieser erklärten Selbstverpflichtung nur unzureichend nachgekommen.

Deshalb befindet sich Inklusion in den bayerischen Kindertagesstätten nach wie vor in den Kinderschuhen. Im Vergleich mit allen anderen Bundesländern hat Bayern die niedrigste Inklusionsquote in diesem Bereich. Diese Situation ist absolut unbefriedigend.

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Bayern hat sich deshalb zusammen mit „Netzwerk Inklusion Bayern“* und „Aktion gute Schule“** zum Ziel gesetzt, daran etwas zu verändern und eine „Petition für inklusive Kindertagesstätten in Bayern“ gestartet. „Inklusion kann gut funktionieren, aber es gibt sie nicht zum Nulltarif“, so Hermine Sagmeister, Vorsitzende der Landesfachgruppe Sozialpädagogische Berufe in der GEW Bayern.

Entsprechend den Anforderungen der UN-Behindertenrechtskonvention und aus Sorge um das Wohlergehen unserer jüngsten Mitbürgerinnen und Mitbürger fordert die GEW Bayern mit ihren beiden Bündnispartnern, dass endlich genügend Gelder für
zusätzliches Personal, für Weiterqualifizierung und die Reduzierung der Gruppengrößen bereit gestellt werden müssen. Eltern von Kindern mit Beeinträchtigungen sollen von Bürokratie entlastet und ausreichend Inklusionsplätze wohnortnah zur  Verfügung gestellt werden.

Zu diesem Zweck ruft das Bündnis alle Interessierten auf, bei KollegInnen, FreundIinnen, Verwandten und Bekannten möglichst viele Unterschriften für die Petition zu sammeln. Diese soll noch in diesem Jahr im Bayerischen Landtag eingereicht werden. Die Listen sowie weitere Informationen werden auf den Internetseiten der drei Organisationen zur Verfügung gestellt:
www.gew-bayern.de / www.inklusion-bayern.de / www.guteschule.eu

Online unterschreiben

 Unterschriftenliste downloaden


*„ Eltern wollen mit einer Stimme sprechen!“, das ist das Motto des Netzwerks Inklusion
Bayern. Es strebt einen engen Kontakt und Austausch mit Verbänden und Parteien an.

** In der Aktion gute Schule e.V. haben sich Menschen zusammen geschlossen, die erkannt
haben, dass der Bildungsauftrag gegenüber unseren Kindern nicht so erfüllt wird, wie
es sein sollte. Deshalb bemühen sie sich, möglichst viele Betroffene zu erreichen,
die den Verantwortlichen mitteilen möchten, dass Veränderungen erfolgen sollen.


Pressemitteilung v. 20/2014 v. 15.9.2014

Elke Hahn
www.gew-bayern.de
veraändert: Red. GEW Ansbach

Kommentare geschlossen.