20. Mai 2016 · Kommentare deaktiviert für Mittelschulen leisten Kärrnerarbeit – Thomas Gehring fordert Anhörung zur Mittelschule · Kategorien: Sozial- und Bildungspolitik · Tags: ,

gruene.jpgMitteilung: Landtagsfraktion Bündnis 90/Grüne

„Alle reden vom Gymnasium, aber die Kärrnerarbeit im bayerischer Bildungswesen geschieht in den Mittelschulen“, erklärt der bildungspolitische Sprecher der Landtags-Grünen, Thomas Gehring. „Hier wird die fast die gesamte Integrationsarbeit in unserer Gesellschaft geleistet, Schülerinnen und Schüler aller Leistungsstufen unterrichtet und man hat nichts dafür bekommen außer einem neuen Namen.“

Mittelschullehrer würden am meisten unterrichten und am wenigsten verdienen. Die Schulleiter könnten wegen zu viel Eigenunterricht ihre Aufgabe als pädagogischer Manager einer differenzierten Schule mit vielen Angeboten nur bedingt wahrnehmen. Thomas Gehring: „Die CSU-Regierung lobt die Mittelschule, weil sie sie für ihr dreigliedriges Schulsystem brauchen, aber eigentlich tun sie nichts für sie.“

Die Landtags-Grünen fordern eine Anhörung  zur Situation der Mittelschulen in Bayern, um die aktuellen Herausforderungen und Perspektiven zu erörtern. „Wir kümmern uns um die Mittelschule und möchten ihr die Chance geben, zur Gemeinschaftsschule zu werden“, so Thomas Gehring. „Mittelschulen brauchen  Unterstützung für Ganztag, zweite Lehrkräfte und differenzierte pädagogische Angebote.“

Antrag zur Anhörung der Grünen-Fraktion

PM v. 20.5.2016
www.gruene-fraktion-bayern.de

Kommentare geschlossen.