Seminarleitung und Durchführung:
Barbara Haas (GEW Baden-Württemberg)
und Maria Koppold (GEW Bayern)

Beginn: Freitag, 21. Juli 2017, 16:00 Uhr;
Ende: Samstag, 22. Juli 2017, 16.00 Uhr

Ort: Tagungshotel Schönblick, Am Höhenberg 12, 92318 Neumarkt

Inhalt: 
Dieses Seminar richtet sich an Mitglieder, die im letzten Drittel ihrer Berufstätigkeit stehen, über lange Berufserfahrung verfügen, aber noch bis zu 15 Jahre Arbeitsleben vor sich haben. Sie stellen fest, dass viele Dinge nicht mehr so laufen wie früher, dass Anforderungen nicht immer den Charakter einer positiven Herausforderung haben. Das Seminar befasst sich daher gezielt mit der konstruktiven Gestaltung dieser letzten Berufsphase und dem Umgang mit dessen Belastungen.
Gemeinsam wollen wir individuelle, aber auch gewerkschaftliche und kollegiale Handlungsstrategien entwickeln: Wie schütze ich mich vor Burnout, was hält mich gesund, welche Chancen bietet der Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Schule und im Betrieb und wie nütze ich meine Berufserfahrung positiv?!

Kosten: Die Teilnahme einschließlich Unterbringung und Verpflegung kostet für GEW-Mitglieder 10 Euro. Sie können eine Fahrtkostenerstattung in Höhe ihrer nachgewiesenen Kosten bis max. 50,- Euro beantragen.

Anmeldeschluss: 12. Mai 2017
Teilnehmer*innen erhalten von uns eine Anmeldebestätigung. Max. TN-Zahl: 20.

Anmeldung an: susanne.glas [klammeraffe] gew-bayern.de
oder
telefonisch unter 089 5 44 08 10


Susanne Glas
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Landesverband Bayern
www.gew-bayern.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× 8 = 16