Aus dem öffentlichen Brief:

Wahrscheinlich stimmen die EU-Staaten schon am 24.11.2017 erneut über eine Verlängerung der Zulassung von Glyphosat ab.
Wir sind umweltbewegte Bürger aus Ansbach und dem Landkreis welche die die ernsten Gefahren die von Glyphosat ausgehen sehen.

In einer gemeinschaftlichen und deutschlandweiten Aktion, organisiert von Campact.de sollen sich Menschen die gegen den Einsatz von Glyphosat sind mit ihren lokalen CSU/CDU Politikern treffen und die Risiken diskutieren.

Auf unsere Nachfrage beim CSU Ortsverband Ansbach haben wir keinen Gesprächstermin in der Zeit der Campact Aktion (21.11 bis 23-11) bekommen der vor der geplanten EU Abstimmung liegt.

Unsere Bitte andere CSU Gesprächspartner vorzuschlagen wurde abgelehnt. Deshalb werden wir unsere Wünsche und Argumente öffentlich vortragen und sie in Brief- und Mailform der CSU Ansbach zukommen lassen. Den ganzen öffentlichen Brief lesen

Ort und Zeit der Versammlung: 

Jägerndorfer Str. 1A, 91522 Ansbach – Mittwoch den 22.11.2017 ab 17:30

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

92 − = 88