31. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für Seminar: Ernst Grube – Zeitzeuge. Von einem, der nicht aufgibt. · Kategorien: Termine & Aktionen

„Ernst Grube – Zeitzeuge. Von einem, der nicht aufgibt.
Der Film und der Mensch: Filmvorführung und Hintergrundgespräche mit einem der bekanntesten Münchner Zeitzeugen und vielfältig engagiertem „Erinnerungsarbeiter“

Beginn: Freitag, 13. April 2018, 16:00
Ende: Samstag, 14. April 2018, ca.16:00

Ort: Hotel Schönblick, Am Höhenberg 12, 92318 Neumarkt Weiterlesen »

31. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für Seminar: Geschichte der GEW Bayern · Kategorien: Termine & Aktionen

Referenten: 
Schorsch Wiesmaier, Vorsitzender, der GEW Bayern 1996 bis 2005
Wolfram Bundesmann, Geschäftsführer der GEW Bayern 1973 bis 2008

Beginn: Freitag, 27.04.2018, 16:00
Ende: Sonntag, 29.04.2018, ca.14:00

Ort: Abtei Frauenwörth, 83256 Frauenchiemsee Weiterlesen »

31. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für Lehrkräftemangel an Bayerns Schulen: GEW Bayern warnt vor noch mehr Unterrichtsausfall vor allem an Grund- und Mittelschulen · Kategorien: Arbeitsplatz, Sozial- und Bildungspolitik · Tags: , , ,

Mitteilung: GEW Bayern

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Bayern (GEW) spricht sich erneut eindringlich für kurz- und langfristige Maßnahmen gegen den Lehrkräftemangel in Bayern aus. Dazu gehören auch die notwendige Transparenz des Kultusministeriums und eine grundlegende Reform der Lehrer*innenbildung. Die Situation in den Schulen ist jetzt schon prekär, zum Schulhalbjahr droht eine weitere Verschärfung der Situation!

„Die Grund-, Mittel- und Förderschulen leiden aktuell unter einem massiven Lehrkräftemangel. Die mobilen Reserven sind ausgereizt, die zu erwartende jahreszeitbedingte Krankheitswelle und die seit langem bekannten Pensionierungen zum Schulhalbjahr werden diese Situation weiter verschärfen“, beschreibt Ruth Brenner, Sprecherin der GEW Landesfachgruppe Grund- und Mittelschulen, die aktuelle Situation. Die Bildungsgewerkschaft geht davon aus, dass zum Halbjahr etwa 450 Kolleg*innen in den Ruhestand gehen werden, auch wenn Zahlen aus dem Kultusministerium bisher immer noch nicht vorliegen. Weiterlesen »

30. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für Regelung für kommunal angestellte Lehrkräfte: „Ein Stück aus dem tarifpolitischen Tollhaus“ · Kategorien: Gehalt - Rente - Tarif · Tags: ,

Kommunaler Arbeitgeberverband empfiehlt Anwendung eines Tarifvertrages, für den er gar nicht zuständig ist. GEW fordert Verhandlungen über eine Lehrkräfte-Eingruppierungsordnung im TVöD. Dies betrifft bei den Kommunen angestellte Lehrkräfte.

Mitteilung: GEW Bayern

Bisher galt bei den Tarifparteien der Kommunen, dass über Fragen, die über einen Tarifvertrag zu regeln sind, Tarifverhandlungen geführt werden. Dazu gehören auch Regelungen, wer wo eingruppiert wird. Eine solche Eingruppierungsordnung gibt es für fast alle Berufsgruppen bei den Kommunen. Für die kommunalen Lehrkräfte fehlt diese seit Inkrafttreten des TVöD vor nun 13 Jahren. Dazu Daniel Merbitz, Mitglied des geschäftsführenden Vorstands der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft und Tarifexperte: „Damit die bei den Kommunen als Angestellte beschäftigten Lehrkräfte gegenüber den beim Land beschäftigten Kolleginnen und Kollegen nicht ins Hintertreffen geraten, ist es an der Zeit, auch ihre Eingruppierung tarifvertraglich zu regeln.“ Weiterlesen »

19. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für Handreichungen für BeraterInnen in der Flüchtlingshilfe · Kategorien: Recht und Unrecht · Tags: , , ,

 Broschüre zum Thema „Die Bleiberechtsregelungen gemäß §§ 25a und b des Aufenthaltsgesetzes und ihre Anwendung“ vom „Paritätischen Gesamtverband, eine Arbeitshilfe für Beraterinnen und Berater, November 2017

  Leitfaden zu „Abschiebungen aus Schulen und Betrieben – Informationen und Hinweise für Beschäftigte im Bildungsbereich“ – erstellt von Rechtsanwalt Hubert Heinold in Kooperation mit der GEW Bayern, Juni 2017

18. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für „50 Euro mehr jeden Monat!“ · Kategorien: Gehalt - Rente - Tarif · Tags:

„Gewerkschaften erreichen deutliche Einkommenserhöhung in zwei Stufen!“ sagt Sebastian Jung von der GEW Bayern.

Damit alle LeserInnen und Leser wissen, was erreicht wurde und welche Rolle die GEW dabei gespielt hat, veröffentlichen wir dieses Flugblatt. Sebabstian Jung hat es entworfen.

Mit einem Klick auf das Flugblatt kann man es als pdf-Datei downloaden. Es öffnet in einem neuen Fenster des Browsers. Dort kann es über einen Rechtsklick als pdf-Datei gespeichert werden.

Unsere Bitte: Liebe KollegInnen, druckt es aus und legt es in eure Lehrerzimmer oder Aufenthaltsräume. Herzlichen Dank!

 

16. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für Ergebnis der Sondierung: Mutloses Weiter so · Kategorien: Was sonst noch wichtig ist ...

gsf – In Bayern hat sich die Partei „mut“ gegründet um die Grünen-Aussteigerin Claudia Stamm. „In einer Pressemitteilung haben Claudia Stamm und Nikki Britz von „mut Bayern“ die Ergebnisse der Sondierungen bewertet. mut warnt vor einem „Weiter so“ und einer Politik der Unmenschlichkeit. Der GroKo fehlt offenbar Mut zu Reformen.“ (Quelle: Newsletter von mut v. 16.1.2018).
Die Pressemitteilung einer neuen Partei hilft oft ganz gut, die Positionen der Partei besser einschätzen zu können. Hier also die Mitteilung von mut zu den Sondierungsergebnissen einer möglichen, künftigen Großen Koalition auf Bundesebene: Weiterlesen »

14. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für Qigong-Selbsthilfegruppe · Kategorien: Termine & Aktionen · Tags:

qigongWas ist Qigong?
„Qigong“ kann mit „Energiearbeit“ oder auch „Kultivierung der Lebenskraft“ übersetzt werden. In der TCM (Traditionelle chinesische Medizin) ist das Vorhandensein von ausreichend „Qi“ Voraussetzung für die Gesundheit.
Die Qigong-Praxis umfasst Atem-, Bewegungs- und Meditationsübungen. Die Übungen sollen den Qi-Fluss im Körper harmonisieren. Qigong ist eine der fünf Säulen, auf denen die TCM aufbaut.

Qigong

  • stärkt das Immunsystem und die Selbstheilungskräfte.
  • macht die Energiebahnen durchlässig und löst Blockaden, stärkt Muskeln, Sehnen und Bänder.
  • verbessert die Stimmungslage und das vegetative Nervensystem.

UebungWann trifft sich die Selbsthilfegruppe?
Vierzehntägig, jeweils freitags von 17 bis 18 Uhr.

Wo: 
Luitpoldschule Ansbach (vor dem Landratsamt). Eingang: Hofseite, mittlere Eingangstüre, 1. Stock im Altbau

Die nächsten Termine:
Freitag, 13. April 2018, 17 Uhr

Für InteressentInnen: Bitte eine Mail an die Geschäftsstelle der GEW Ansbach schreiben (siehe Konktakt in der Menüleiste). Wir setzen uns dann mit Ihnen/Euch in Verbindung.

Weiterlesen »

Seite 1 von 212