Arbeitgeber bieten in der ersten Verhandlungsrunde am 12.09.17 nur 1 %! Jetzt Warnstreik der Zivilbeschäftigten der US-Standorte in Katterbach und Illesheim

Mitteilung: ver.di Mittelfranken

Kein Zweifel: Jetzt muss Geld in die Tabelle. Wir sind nicht weniger wert als andere Beschäftigte. Mit 5 Prozent erhalten wir den fälligen Ausgleich für Inflation, Produktivitätsentwicklung, gestiegene Belastungen und die Jahre des Lohnstillstandes! „Die Arbeitgeber wollen uns mit rund einem Prozent abspeisen. Das ist keine Wertschätzung unsere Arbeit! Die Arbeitgeber fordern immer mehr von uns und wollen immer weniger zahlen, das lassen wir uns nicht gefallen!“ so Heidi Kolb, Beschäftigte aus Katterbach, Mitglied in der Betriebsvertretung

Wir fordern:

  • 5 Prozent, mindestens 100 € in die Tabelle
  • ab 1. September 2017
  • keine Abkoppelung von der Lohnentwicklung
  • Laufzeit: 12 Monate
  • Übernahme der Kosten der GUV/Fakulta-Mitgliedschaft

„Jetzt steht niemand mehr abseits: alle unterstützen ver.di! Wir wollen am 26./27. Sept. in Bonn ein ordentliches Ergebnis“, so die Gewerkschaftssekretärin Petra Fichtner.

Pressemitteilung v. 15.9.2017
www.mittelfranken.verdi.de


Am Dienstag, den 19.September 2017 rief ver.di ganztägig (0 – 24 Uhr) zum Warnstreik auf.

„Vielfalt verbindet“ – unter diesem Motto stehen die diesjährigen Interkulturellen Wochen.

Wann: 25.September bis 7.Oktober 2017

Wo: Verschiedene Orte in Ansbach (siehe Programm weiter unten)

Veranstalter: Integrationsbeirat der Stadt Ansbach

Auftaktveranstaltung: Montag, den 25.9.2017, um 19 Uhr im Kunsthaus, Reitbahn 3, Ansbach

Voranmeldung zur Auftaktveranstaltung:  iryna.savchenko {klammeraffe} ansbach.de oder Tel. 0981 51-367

Höhepunkt der diesjährigen Interkulturellen Wochen:  Festival der Kulturen am Sonntag, den 1.10.2017, ab 15 Uhr im Tagungszentrum Onoldia

Gesamtprogramm mit allen Infos: Download des Flyers

Obereichenbacher Herbstfest

Wann: 9. September 2017 – ab 17 Uhr am SVO Sportheim in Obereichenbach — an der Staatsstraße Richtung Bruckberg

CETA Aktionstag zur Bundestagswahl – Kundgebung am 9.9.2017 ab 11 Uhr

Wo: Schlossplatz Ansbach

Veranstalter: Bündnis Stop TTIP Ansbach Stadt und Land

Uraufführung der Komödie „Stück Plastik“ von Marius von Mayenburg

Wer: Theatergruppe LILA (Ansbach)

Regie: Heiner Bomhard

Wo: Im ehemaligen Autohaus Dressler, hinter dem „Gourmet-Tempel“. Adresse: Schalkhäuser Landstraße 28, Ansbach

Karten: Vorverkauf online

Weitere Infos über LILA

25. Juli 2017 · Kommentare deaktiviert für Workshop „Schreib doch schnell mal was dazu“ · Kategorien: Termine & Aktionen

Fortsetzungsseminar „Schreib doch schnell mal was dazu“ Teil II: Eigene Texte professionell verfassen

Wann: 8./9. Dezember 2017  – Freitag, 08.12.2017: 16 bis 19 Uhr; Samstag, 09.12.2017: 09 bis 16 Uhr

Wo: im Tagungshaus Frauenwerk, Deutenbacher Str. 1, 90547 Stein

Dozentin: Dagmar Thiel, eigene HP: www.dagmar-thiel.de

Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an die Teilnehmer*innen der bisherigen Schreib-Workshops sowie an weitere Interessierte, die bereits einschlägige Erfahrungen im Schreiben von Texten für Medien haben. Diese Grundlagen werden für das Seminar vorausgesetzt! Weiterlesen »

20. Juli 2017 · Kommentare deaktiviert für 150 Jahre „Das Kapital“ · Kategorien: Termine & Aktionen

Tagesseminar der GEW Bayern

mit Georg Fülberth, Professor Dr. phil., *1939. Lehrte Politikwissenschaft an der Universität Marburg. Publiziert regelmäßig in »Freitag«, »Konkret«, »junge Welt« und anderen Zeitungen und Zeitschriften. Zahlreiche Bücher und Buchbeiträge.

Wann: Samstag, 07.10.2017, 10:00 bis ca.16:00

Wo: DGB-Haus, Kornmarkt 5 – 7, 90402 Nürnberg, Raum 2a + 2b, 7. Stock

Inhalt:
Vor 150 Jahren veröffentlichte Karl Marx den ersten Band seines Werkes „Das Kapital. Kritik der Politischen Ökonomie“. Nur wenige Texte haben das Kritische Denken derart nachhaltig geprägt und sind über all die Jahre ein wichtiger Bezugspunkt in den Kämpfen gegen die kapitalistische Ausbeutung geblieben. So gesehen ist – Das Kapital tatsächlich das – von Marx selbst so bezeichnete  „furchtbarste Missile, das den Bürgern noch an den Kopf geschleudert worden ist“.

In diesem Tagesseminar werden wir nicht fragen müssen, ob wir das Kapital in den (gewerkschaftlichen) Kämpfen der Gegenwart brauchen, sondern was und wie viel davon. Kollege Fülberth zeichnet dessen Gesamtargumentation unter besonderer Berücksichtigung des dritten Bandes nach und rehabilitiert die Arbeitswertlehre, wie sie im ersten Band entwickelt ist.

Das Ziel dieses Seminars ist erreicht, wenn die TeilnehmerInnen (wieder) neugierig auf das Original werden und dessen (vertiefte) Lektüre folgen lassen.

Teilnahme und Verpflegung sind grundsätzlich kostenfrei. Es kann eine Fahrtkostenerstattung in Höhe der nachgewiesenen Kosten bis max. 50,- Euro beantragt werden.

Verbindliche Anmeldung: an susanne.glas (klammeraffe) gew-bayern.de oder telefonisch unter 089 5 44 08 10.
Sie beinhaltet die Teilnahme am gesamten Seminarzeitraum.

Anmeldeschluss: 09. September 2017

Seminareintrag auf unserer Website:
https://www.gew-bayern.de/veranstaltungen/detailseite/150-jahre-das-kapital/

 

 

13. Juli 2017 · Kommentare deaktiviert für Bekanntgabe der Einstellungsnoten für 2017/18 · Kategorien: Studium und Referendariat, Termine & Aktionen · Tags:

die Bekanntgabe der Einstellungsnoten für Grundschul-, Mittelschul-, Fach- und Förderlehrkräfte für das Schuljahr 2017/18 erfolgte am Freitag, den 14. 7.2017

Zu den Einstellungsnoten:

www.km.bayern.de/lehrer/stellen/grundschule.html

Direktdownload Noten GS (pdf-Datei)

Direktdownload Noten Fachlehrkräfte (pdf-Datei)

Direktdownload Noten Förderlehrkräfte (pdf-Datei)

Auf der Seite befinden sich auch Informationen über die Bewerberliste, außerbayerische Bewerber und über den Wechsel von Bayern in ein anderes Bundesland sowie das Qualifizierungsprogramm zur pädagogischen Fachkraft in Kindertageseinrichtungen für Grundschullehrkräfte (Landeshauptstadt München)

oder

www.km.bayern.de/lehrer/stellen/mittelschule.html

Direktdownload Noten MS (pdf-Datei)

Direktdownload Noten Fachlehrkräfte (pdf-Datei)

Direktdownload Noten Förderlehrkräfte (pdf-Datei)

Auf der Seite befinden sich auch Informationen über die bay. Bewerberliste, außerbayerische Bewerber und über den Wechsel von Bayern in ein anderes Bundesland.