Der Kurt-Eisner-Verein für politische Bildung in Bayern e.V. ist der bayerische Kooperationspartner der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Der Verein ist seit dem Jahr 2000 in der politischen Bildungsarbeit in Bayern tätig und hat seinen Sitz in der Landeshauptstadt München. Als Kooperationspartner hat sich nun auch in Ansbach ein Rosa-Luxemburg-Club für Westmittelfranken gegründet.

In der Fläche arbeitet der Kurt-Eisner Verein mit regionalen Kooperationspartner*innen in der politischen Bildung zusammen und organisiert gemeinsam mit diesen Bildungsangebote. Primäre Kooperationspartnerinnen hierbei sind die Rosa-Luxemburg-Clubs, die sich in ihren Bildungsangeboten eng mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern abstimmen. Zu den Bildungsformaten gehören neben Abendveranstaltungen, Vorträgen, Podiumsdiskussionen auch Seminare und Workshops.

Vor einigen Monaten wurde nun auch ein Rosa-Luxemburg-Club für die Region Westmittelfranken (Landkreis/Stadt Ansbach sowie Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) ins Leben gerufen. Interessierte an linker politischer Bildung sind herzlich eingeladen, sich in die Bildungsarbeit einzubringen. Nehmen Sie bei Interesse direkt Kontakt mit uns auf. Schreiben Sie eine E-Mail an erkandinar{klammeraffe}web {Punkt}de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.