Vortrag von Dr. Lorenz Welker, Facharzt für Psychiatrie, Psychoanalytiker

Wann: Dienstag, 22. Januar 2019, 18:30 – 20:00 Uhr

Wo: Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg), Mutterhaus I. Stock, Stadenstr. 64 A, 90491 Nürnberg

Inhalt:
Seit geraumer Zeit sind Autoritarismus, Nationalismus und Fremdenfeindlichkeit auch bei uns wieder bestimmende Kategorien der Politik. Für das Verständnis einer
besorgniserregenden aktuellen Entwicklung kann ein Blick auf jene Hypothesen, Befunde und Erkenntnisse aus psychoanalytischer Sicht hilfreich sein, die bereits in der
ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in der Auseinandersetzung mit dem damals neuen Phänomen des Faschismus gewonnen wurden. Zu diesem Zweck wird der Vor-
trag die einschlägigen Arbeiten von Wilhelm Reich, Erich Fromm und der Arbeitsgruppe um Theodor W. Adorno vorstellen. Ein vergleichender Blick auf die erst vor
kurzem erschienene Leipziger Autoritarismus-Studie (2018) ergänzt die Überlegungen.

Veranstalter: Nürnberger Laienforum für Psychoanalyse e.V. in Kooperation mit der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Eintritt: 6,00 €, Gäste mit Ermäßigung 4,00 €; Mitglieder frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.