Bildung einer Gesundheits-Selbsthilfegruppe

Gerade im Bildungs- und Erziehungsbereich nehmen viele chronische Erkrankungen wie z.B. stressbedingter Bluthochdruck, chronisches Müdigkeitssyndrom,  Rückenbeschwerden, Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes u.a. sowie psychische Probleme zu (z.B. Probleme mit Eltern, Krisen im Privatleben). All diese Belastungen und Schwierigkeiten im Beruf und Alltag  führen schnell zu einem Ausgebranntsein und zum Gefühl: Ich schaff das nicht mehr!

Die GEW Ansbach tritt dabei als Organisator auf. Teilnehmen können Mitglieder und Nicht-Mitglieder, Ruheständler:innen und Aktive. Die Teilnahme ist natürlich kostenlos.

Wenn sich genügend Interessent:innen anmelden, könnte sich die Gruppe im September/Oktober ein erstes Mal treffen. Ort und Uhrzeit werden rechtzeitig per Mail oder Messenger bekannt gegeben.

Eine Anmeldung erfolgt formlos und nicht verpflichtend bei der Geschäftsstelle per Mail oder Telefon – Stichwort „Gesundheitsgruppe“: www.gew-ansbach.de/kontakt/


Bild von Gerd Altmann auf Pixabay