07. Januar 2020 · Kommentare deaktiviert für Vorrang für zivile Lösungen und Absage an Kriegsbeteiligung · Kategorien: Aktionen & Termine, Meinungen und Kommentare · Tags: , , , ,

Drohender Irankrieg – Sitzung des UN-Sicherheitsrates

Mitteilung: Deutsche Sektion der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges (IPPNW)

Die ärztliche Friedensorganisation IPPNW fordert die Bundesregierung auf, sich im Vorfeld der Sitzung des UN-Sicherheitsrates am Donnerstag sowohl gegenüber dem Iran als auch gegenüber der USA für rasche deeskalierende Maßnahmen und Gespräche einzusetzen. Die Bundesregierung und die EU müssen sich auf die Seite des Völkerrechts stellen und sich deutlich von der Kriegsrhetorik der USA distanzieren. Die Bundesregierung soll jegliche deutsche Unterstützung eines Irankrieges ausschließen und dazu den USA die Nutzung von US-Militäreinrichtungen in Deutschland untersagen. Weiterlesen »

06. Januar 2020 · Kommentare deaktiviert für Rettung der Lebensgrundlagen = „1,5 Grad Ziel“ ≠ Wirtschaftspolitik! · Kategorien: Meinungen und Kommentare, Politik und Gesellschaft · Tags: , , , , , , ,

Fridays for Future – Keine Akzeptanz fürs „Klimapäckchen“ und die Antwort der Politik

Ein Kommentar von Frank Bernhardt und Rudolf Gospodarek

Nach den sehr großen Streikdemos Ende September bei gleichzeitiger Verabschiedung des „Klimapakets“ der Regierung, sowie den erneuten Großdemos Ende November, heißt die Stoßrichtung der FFF „Das akzeptieren wir nicht“ (fridaysforfutureffm.de).

Und man ist versucht gleich zu fragen: Was folgt dann? Dazu einige mögliche Szenarien: … weiter


Bild von Leonhard S auf Pixabay

31. Dezember 2019 · Kommentare deaktiviert für Eine Ahnung davon bekommen, was uns Weihnachten bedeutet – Ein Gespräch mit Sozialforscher Marcel Schütz · Kategorien: Kultur- und Lebenswege, Meinungen und Kommentare · Tags: , ,

Mitteilung: Northern Business School

Ein interessantes Interview mit Sozialforscher und NBS-Research Fellow Marcel Schütz, der die Bedeutung der Weihnachtsfeierlichkeiten und im Speziellen des Schenkens in der deutschen Gesellschaft beleuchtet. Dabei wird deutlich, dass hinter dem eifrigen Verteilen von Gaben nicht nur der Konsumwahn steckt, sondern eine weitaus wichtigere, zwischenmenschliche Bedeutung des Weihnachtsfestes. … weiter


Quelle:
www.idw-online.de
www.nbs.de
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

23. Dezember 2019 · Kommentare deaktiviert für “Gretchen Dutschke: Was Rudi von „Fridays for Future“ gehalten hätte” · Kategorien: Meinungen und Kommentare, Politik und Gesellschaft

Am 22.12.2019 wurde in der Frankfurter Rundschau ein sehr aufschlussreiches Interview von Jan Sternberg mit Gretchen Dutschke veröffentlicht. Eine Leseempfehlung:

Gretchen Dutschke: Was Rudi von „Fridays for Future“ gehalten hätte

Gretchen Dutschke über die „Fridays for Future“ und warum ihr an Heiligabend 1979 gestorbener Mann heute mit der Jugend fürs Klima streiten würde. Das ganze Interview lesen

 

17. Dezember 2019 · Kommentare deaktiviert für Erzieherberuf reformieren und attraktiver machen · Kategorien: Bildung und Soziales, Meinungen und Kommentare · Tags: ,

Mitteilung: Johannes Becher, Sprecher für kommunale Fragen und frühkindliche Bildung, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Bayerischen Landtag

Besser spät als nie: Wir begrüßen es, wenn die Söder-Regierung endlich die eigentlichen Herausforderungen in der frühkindlichen Bildung – Gewinnung und Sicherung von Fachkräften – in den Blick nimmt. Denn die Lage ist ernst und die Situation in den Kindertagesstätten dramatisch wegen chronischer Unterbesetzung und stark überlasteten Personal“, erklärt der Sprecher für frühkindliche Bildung, Johannes Becher, und verweist auf das grüne Antragspaket „Qualitätsoffensive für Kindertagesbetreuung I-X“ vom April 2019.* „Natürlich braucht es neben einer Ausbildungsreform auch attraktivere Rahmenbedingungen im Beruf – das heißt für uns: bessere Vergütung und besserer Betreuungsschlüssel.“

Die Landtags-Grünen schlagen vor, das erfolgreiche Modellprojekt „OptiPrax“** auszubauen und zu verstetigen. Johannes Becher: „Diese Erzieherausbildung hat alles, was gebraucht wird, läuft derzeit aber nur auf Sparflamme. ‚OptiPrax‘ muss zur Regelvariante werden.“


* https://www.gruene-fraktion-bayern.de/themen/sozialpolitik/2019/100-der-gelder-aus-dem-gute-kita-gesetz-fuer-qualitaet-in-bayerischen-kindertagesstaetten/

** https://www.faks-awo.de/ausbildung/erzieherausbildung-optiprax/


10.12.2019
Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bayerischen Landtag
www.gruene-fraktion-bayern.de

 

16. Dezember 2019 · Kommentare deaktiviert für Für Kunstfreiheit an bayerischen Schulen · Kategorien: Meinungen und Kommentare · Tags: ,

Mitteilung: Simone Barrientos, MdB

Ein angehender Lehrer wurde in Bayern aus dem staatlichen Schuldienst gedrängt. Als Grund wurde die Urheberschaft eines Songs aus dem Jahr 2006 genannt. Die Regierung von Oberbayern deutet einzelne Textpassagen als „aus verfassungs- und beamtenrechtlicher Sicht äußert fragwürdig“ und erwartete eine umfassende Distanzierung des Urhebers sowie Löschung dieses und vergleichbarer Songs. Weiterlesen »

16. Dezember 2019 · Kommentare deaktiviert für Fachkräfte gewinnen und binden: Durch Integration und Weltoffenheit · Kategorien: Arbeitsplatz, Meinungen und Kommentare, Politik und Gesellschaft · Tags: , , , ,

Mitteilung: DGB Bundesvorstand

Zum Fachkräfteeinwanderungsgipfel der Bundesregierung sagt Annelie Buntenbach, DGB-Vorstandsmitglied:

„Es ist gut, dass die Bundesregierung endlich die längst überfällige Strategie festlegen will, um Fachkräfte zu gewinnen. Aber die Bundesregierung muss das eine tun, ohne das andere zu lassen: Denn hierzulande gibt es bereits ein Fachkräftepotential, das gehoben werden muss, insbesondere über Qualifizierung und Weiterbildung. Nötig ist nicht nur eine bessere Beteiligung von Frauen, Älteren und aktuell arbeitslosen Menschen am Erwerbsleben, sondern auch Ausbildung und Integration von Zugewanderten, die bereits bei uns sind. Trotzdem wird ohne Fachkräfte aus dem Ausland der Bedarf in den kommenden Jahren nicht zu decken sein. Deshalb ist es richtig, auch auf Anwerbung im Ausland zu setzen. Weiterlesen »

15. Dezember 2019 · Kommentare deaktiviert für Mangel an Schulleitern an bayerischen Schulen – Staatsregierung muss mehr Anreize schaffen · Kategorien: Arbeitsplatz, Meinungen und Kommentare, Regionales, Tarif-Rente-Besoldung · Tags: , ,

SPD: Der Beruf des Schulleiters muss attraktiver gemacht werden – bessere Bezahlung und weniger Aufgaben

Die bildungspolitischen Sprecherinnen der SPD-Landtagsfraktion Margit Wild und Dr. Simone Strohmayr haben die Staatsregierung aufgefordert, etwas gegen den Bewerbermangel bei den Schulleiterstellen zu unternehmen. Anlass ist eine entsprechende dpa-Meldung. „Das Problem ist schon seit geraumer Zeit bekannt, aber das einzige was die Staatsregierung macht ist abwiegeln und so zu tun, als sei alles in Butter. Das ist unseriös und ärgerlich“, erklärt Wild. „Minister Piazolo muss endlich die rosarote Brille abnehmen!“ Die Bildungspolitikerin kenne selber genug Fälle, in denen die Schulen erhebliche Probleme mit der Suche einer Schulleitung hatten, beziehungsweise die Stelle immer noch vakant ist. Weiterlesen »