12. Dezember 2014 · Kommentare deaktiviert für „Murks bleibt Murks!“ · Kategorien: Bildung und Soziales · Tags: ,

Die GEW Bayern lehnt die sogenannte „Mittelstufe plus“ an den Gymnasien ab

Mitteilung: GEW Bayern

Die Landesfachgruppe Gymnasien der GEW bleibt dabei: Die „Mittelstufe plus“ ist keine Lösung für die Probleme an den Gymnasien. Die Streckung der Lernzeit in der Mittelstufe auf vier Jahre bedeutet keine Weiterentwicklung des Gymnasiums. Es ist vielmehr ein organisatorisch aufgeblähter Versuch, die deutlichen Mängel des achtjährigen Gymnasiums zu übertünchen.

Weiterlesen »

17. Oktober 2014 · Kommentare deaktiviert für SPD-Bildungsexpertin Wild: Flüchtlingskinder brauchen besseres Unterrichtsangebot · Kategorien: Bildung und Soziales, Unterricht und Erziehung · Tags: ,

spd.gifTraumatisierte Schüler dürfen nicht in normale Klassen gesteckt werden – Kritik am Zögern von Kultusminister Spaenle

Mitteilung: BayernSPD Landtagsfraktion

Angesichts der steigenden Zahl junger Flüchtlinge verlangt die BayernSPD-Fraktion ein Konzept des Bildungsministeriums für speziellen Schulunterricht. Die SPD-Schulpolitikerin Margit Wild mahnt: „Traumatisierte Kinder aus Kriegsgebieten, die noch dazu oft kein Deutsch sprechen, können nicht einfach in normale Schulklassen gesteckt werden. Das überfordert die Kinder und die Lehrkräfte. Wir brauchen hierfür mehr Spezialisten, mit der Zusatzqualifikation Deutsch als Zweitsprache und mit einer auf verängstigte Kinder ausgerichteten besonderen pädagogischen Ausbildung.“

Weiterlesen »

15. September 2014 · Kommentare deaktiviert für Weg mit der rosaroten Brille! · Kategorien: Bildung und Soziales

Die GEW Bayern plädiert zum Schuljahresbeginn für einen klaren Blick auf die Realität an Bayerns Schulen

Mitteilung: GEW Bayern

Wieder und wieder klopft sich das Kultusministerium ganz kräftig auf die Schulter: „Bayern vorne!“ Der aktuelle „Bildungsmonitor“ würde es doch wieder zeigen: „Junge Menschen haben in Bayern überdurchschnittlich gute Bildungschancen.“ Die Wirklichkeit sieht ganz anders aus: … weiter

29. Juli 2014 · Kommentare deaktiviert für Referendare stehen auf der Straße · Kategorien: Arbeitsplatz, Bildung und Soziales · Tags: ,

gsf – Im Bayerischen Rundfunk kam am 29.7.2014 um 18 Uhr in der Abendschau ein Filmbericht über die Einstellungssituation der Referendare ab Schuljahr 14/15. Über 5000 von 8500 ausgebildeteten jungen Lehrkräften werden heuer in Bayern nicht übernommen.

Sparmodell à la Bayern, Unterricht fällt weiterhin aus, bis die Schülerzahlen in einigen Jahren zurückgehen. Es darf befürchtet werden, dass dann aber noch weniger Referendare eingestellt werden. Der Unterrichtsausfall muss schließlich weitergehen. Gab es nicht in jüngerer Zeit Wahlen in Bayern?

Zum Film ►

film.png

Bildungspolitik

Schule in der Zwickmühle

Viele bayerische Schulleiter müssen sehr jonglieren – Lehrkräfte fehlen fast überall. Auf der anderen Seite werden zahlreiche junge Lehrer nach dem Referendariat nicht übernommen und bekommen nirgends eine feste Stelle. Wie kann das sein?

Autor: Rüdiger Kronthaler 
Redaktion: Matthias Keller-May 

Film ab: http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/abendschau/lehrer-schule-mangel-100.html

 

 

11. Juli 2014 · Kommentare deaktiviert für GEW Bayern fordert echten Dialog zum Gymnasium Klarheit bei den Zulassungsschranken vor dem Referendariat · Kategorien: Arbeitsplatz, Bildung und Soziales · Tags: , ,

Mitteilung: GEW Bayern

Die Landesfachgruppe Gymnasium der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Bayern hat am 28. 6. 2014 auf ihrer Sitzung in München zu den aktuell diskutierten Themen rund um das Gymnasium Stellung bezogen. … weiter

06. Juni 2014 · Kommentare deaktiviert für CSU-Landtagsfraktion in Wolkenkuckucksheim? · Kategorien: Arbeitsplatz, Bildung und Soziales · Tags:

GEW: CSU-Beschlüsse zum Ganztag für Bayerns Grundschulen bringen inhaltlich wenig Neues – die Finanzierung und damit eine ausreichende personelle Ausstattung bleiben weiterhin ungelöst

Mitteilung: GEW Bayern

Die am 4. Juni beschlossenen Eckpunkte konkretisieren das, was längst vorliegt, nur unwesentlich. Hoch interessant sind aber die Informationen, die wohl noch nicht für die Öffentlichkeit gedacht waren, aber in der Presse bereits zu lesen waren.

Danach soll für Lehrkräfte, die nicht im Ganztag arbeiten oder die „im Durchschnitt ‚kleinere‘ Klassen unterrichten“, die wöchentliche Unterrichtszeit erhöht werden (SZ vom 4. 6. 2014). Für die GEW eine undenkbare Vorstellung. Es ist bekannt, dass eine Grundschulklasse mit 15 bis 20 Kindern heute mehr pädagogisches Engagement und zeitlichen Aufwand braucht, um den einzelnen Kindern gerecht zu werden, als eine Klasse mit 30 Kindern vor etwa 20 Jahren.

Weiterlesen »

22. Mai 2014 · Kommentare deaktiviert für Grund- und Mittelschulen: Unterrichtssituation auf den Prüfstand! · Kategorien: Arbeitsplatz, Bildung und Soziales

Die GrünenMitteilung: Landtagsfraktion B'90/Grüne

Grüner Erfolg: Im Bildungsausschuss muss zur aktuellen Unterrichtsversorgung der Grund- und Mittelschulen und die Planung zum künftigen Schuljahr berichtet werden. "Für uns zählen nur die Lehrkräfte in den Klassen und nicht Spaenles Zahlen auf dem Papier", erklärt unser bildungspolitischer Sprecher Thomas Gehring.

Weiterlesen »

19. Mai 2014 · Kommentare deaktiviert für Mittelschulen bedroht · Kategorien: Bildung und Soziales · Tags: ,

spd.gif163 Mittelschulstandorte in Bayern von Schließung bedroht. Kommunalpolitiker von CSU und SPD fordern Gemeinschaftsschule als Rettung – Unterstützung durch SPD-Landtagsfraktion

Mitteilung: BayernSPD Landtagsfraktion

Mindestens 163 Standorte von Mittelschulen (frühere Hauptschule) sind in Bayern derzeit von der Schließung bedroht. Das ergibt eine Analyse der SPD-Landtagsfraktion in Zusammenarbeit mit dem renommierten Bildungswissenschaftler Dr. Ernst Rösner vom Institut für Schulentwicklungsforschung an der TU Dortmund, die am Montag bei einer Pressekonferenz im Bayerischen Landtag vorgestellt wurde.

Weiterlesen »