20. Januar 2011 · Kommentare deaktiviert für Staatsregierung kürzt Sprachförderung an Kindergärten · Kategorien: Bildung und Soziales · Tags: ,

Familienpolitikerin Strohmayr: Maßnahmen müssten sogar ausgebaut werden

Mitteilung: SPD-Landtagsfraktion Bayern

Die Vorsitzende der Kinderkommission, Dr. Simone Strohmayr, fordert die Staatsregierung auf, die Kürzungen bei der Sprachförderung an Kindergärten in Bayern zurückzunehmen. Im neuen Doppelhaushalt 2011/12 sieht die Staatsregierung keine Mittel mehr für die Sprachförderung an Kindertageseinrichtungen vor. Strohmayr: „Es ist unverständlich, dass gerade bei der frühkindlichen Sprachförderung der Rotstift angesetzt wird. Die bisherigen Maßnahmen müssen nicht nur beibehalten, sondern ausgebaut werden“, erklärt die schwäbische SPD-Abgeordnete.

Im bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan wird die Sprachkompetenz als Grundlage für Chancengleichheit und gesellschaftliche Teilhabe bezeichnet. Vorgesehen sind Fortbildungen für Pädagogen sowie eine Reihe von Maßnahmen für Kinder Deutsch sprechender Eltern und für Kinder mit anderen Muttersprachen. Strohmayr: „Es ist bodenlos, die Sprachförderung einerseits als Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit zu bezeichnen und zugleich die finanzielle Förderung dafür zu kürzen!“ Längst sei noch nicht jede Kindertagesstätte in den Genuss eines Sprachberaters gekommen, so die Abgeordnete. Sie sieht Bayern immer noch in der Pflicht, auch wenn der Bund Gelder für dieses Arbeitsfeld zur Verfügung stellt, denn das Programm des Bundes erfasst gerade einmal 471 von über 3000 Einrichtungen.

Quelle: PM v. 20.1.2011 – SPD-Landtagsfraktion Bayern http://www.bayernspd-landtag.de/aktuell/details.cfm?ID=13526

19. Januar 2011 · Kommentare deaktiviert für SPD startet Kampagne zur Gemeinschaftsschule für Bayern · Kategorien: Bildung und Soziales · Tags:

Für mehr Gerechtigkeit im Schulsystem: Bildungssprecher Hans-Ulrich Pfaffmann und Generalsekretärin Natascha Kohnen stellen Konzept vor

Mitteilung: SPD Bayern

Die SPD-Landtagsfraktion hat bei der Klausurtagung in Kloster Irsee den Startschuss für eine Kampagne zur Einführung der Gemeinschaftsschule gegeben. Die Informationskampagne wird im Mai mit einer Auftaktveranstaltung beginnen und etwa eineinhalb Jahre dauern. … weiter

Quelle: PM v. 19.1.2011 – SPD Bayern

18. Januar 2011 · Kommentare deaktiviert für GEW fordert neue Einstellungspolitik für LehrerInnen · Kategorien: Bildung und Soziales · Tags: ,

In den letzten Tagen wurden wieder einmal erschreckende Zahlen bekannt. Danach werden im Februar erneut hunderte von erfolgreich ausgebildeten
ReferendarInnen, z. T. mit Bestnoten, ihren Dienst im angestrebten Beruf als GymnasiallehrerInnen nicht antreten können. Sie werden auf der Straße stehen, weil sie angeblich nicht gebraucht werden.

Weiterlesen »

23. Dezember 2010 · Kommentare deaktiviert für Es ist Krieg – Entrüstet Euch! · Kategorien: Bildung und Soziales · Tags:

gsf – Die GEW Ansbach verabschiedet sich vom alten Jahrzehnt von Mitgliedern und BesucherInnen dieser Homepage mit einer Rede von Heinz Kreiselmeyer, gehalten am 12.11.2010 in Ansbach. Die Rede ist eine Erinnerung an die letzte Dekade und eine Mahnung an das nächste Jahrzehnt:

Es ist Krieg – Entrüstet Euch!

©Foto: Stihl024 / www.pixelio.de

15. Dezember 2010 · Kommentare deaktiviert für Lehrerstellen in den Mangelfächern an Gymnasien werden nur noch zum Teil besetzt · Kategorien: Bildung und Soziales · Tags: ,

SPD-Bildungssprecher Pfaffmann kritisiert Anweisung des Kultusministeriums

Bericht: SPD Bayern Landtagsfraktion

Erneut wird die Doppelzüngigkeit der bayerischen Staatsregierung bei der Lehrerversorgung an den Schulen deutlich: Auf der einen Seite erklärt der Kultusminister der Öffentlichkeit, dass tausende neuer Stellen für die Schulen geschaffen werden. Andererseits verfügt das Kultusministerium in aller Stille, dass freie Lehrerstellen nur noch teilweise besetzt werden dürfen. Dazu SPD-Bildungssprecher Hans-Ulrich Pfaffmann: „Spaenle legt jetzt der Gymnasialfamilie ein trauriges Geschenk unter den Weihnachtsbaum.“ … weiter

Quelle: PM v. 15.12.2010 – SPD Bayern Landtagsfraktion

13. Dezember 2010 · Kommentare deaktiviert für GEW Bayern unterstützt Proteste der StudentInnen · Kategorien: Bildung und Soziales · Tags:

Mitteilung: GEW Bayern

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft GEW in Bayern kritisiert die derzeit diskutierten Kürzungen im Bildungsbereich. "Viele ExpertInnen und PolitikerInnen bezeichnen Bildung als wichtigste gesellschaftliche Aufgabe. Trotz Beschluss der Landesregierung im Jahr 2008, die Universitäten und Hochschulen in Bayern bis 2013 von sämtlichen Einsparungen zu verschonen, sind nun weitgehende Kürzungen im Gespräch", sagt die GEW-Landesvorsitzende, Gele Neubäcker. Die Bildungsgewerkschaft unterstützt deshalb die landesweit geplanten Proteste der StudentInnen am kommenden Mittwoch.

Weiterlesen »

06. Dezember 2010 · Kommentare deaktiviert für GEW Bayern zum dritten PISA-Test: Wieder kein Grund zum Jubeln! · Kategorien: Bildung und Soziales · Tags:

Mitteiling: GEW Bayern

Nach den vorab bekannt gewordenen PISA-Ergebnissen gibt es in Deutschland leichte Verbesserungen, was die Schulleistungen betrifft.
Dazu Gele Neubäcker, Vorsitzende der GEW Bayern: „Anstatt über ‚eher zufrieden stellende Ergebnisse’ zu jubeln und ‚den Fokus auf die Veränderungen zu legen’ (Klieme), müssen wir das Hauptaugenmerk auf das legen, was sich leider wohl nicht verändert bzw. verbessert hat: die Bildungschancen sind in Deutschland nach wie vor abhängig vom sozialen Status und von der Herkunft.“

Offensichtlich haben sich die Ergebnisse von SchülerInnen mit Migrations-hintergrund nicht verbessert. Der Aktionismus insbesondere der bayerischen Staatsregierung kann nach Ansicht der GEW keine nachhaltigen Erfolge zeigen, solange es sich um Einzelmaßnahmen handelt. Ein Sprachkurs hier, eine Förderstunde dort, zwei Intensivierungsstunden in der gesamten Gymnasialzeit, nach wie vor zögerlicher Ausbau von Ganztagsklassen…

Weiterlesen »

30. November 2010 · Kommentare deaktiviert für Pfaffmann nimmt an Schülerdemo in München teil · Kategorien: Bildung und Soziales · Tags: ,

SPD-Bildungssprecher: Bayern braucht bessere Bildung

Der SPD-Bildungssprecher und Vorsitzende des Bildungsausschusses im Bayerischen Landtag, Hans-Ulrich Pfaffmann, unterstützt die Ziele der Schülerinitiative München (SIM) und wird an deren Demonstration morgen um 10 Uhr auf dem Orleansplatz in München teilnehmen. Die Demonstration richtet sich gegen das dreigliedrige Schulsystem in Bayern und die gescheiterte Einführung des G8. Die Schüler fordern mehr Lehrer, kleinere Klassen, mehr Mitbestimmung und Chancengleichheit.

„Diese Anliegen unterstütze ich voll und ganz. Die Zustände an vielen Schulen sind unhaltbar. Seit Jahren ändert sich kaum etwas. Doch unsere Zukunft steht und fällt mit einer guten Bildung. Und wir brauchen zweifellos eine bessere Bildung in Bayern.“ Pfaffmann appelliert auch an Schulleitungen, nicht mit Verweisen auf die Demonstrationen am Vormittag zu reagieren. „Ich halte es für ein höchst negatives Signal, Jugendliche für eine Handlung zu bestrafen, die sie als ihr grundlegendes demokratisches Recht begreifen", sagt Pfaffmann.

Quelle: PM v. 30.11.2010 / SPD-Landtagsfraktion – http://www.bayernspd-landtag.de