gsf – Das sagt Verena Bentele, Präsidentin des VdK, in einem Presse-Statement am 7.8.2019 und fordert eine Grundrente gegen die Altersarmut. Wir veröffentlichen zunächst die Presseerklärung von Verena Bentele und dem VdK und anschließend das Statement von Eva Bulling-Schröter, Landessprecherin der LINKEN Bayern, die die Forderungen von Verena Bentele unterstützt:
Weiterlesen »

von Friedrich Späth

Der Autor ist Vorsitzender der ver.di Betriebsgruppe Senioren/innen in Ansbach. Die einzelnen Stichpunkte und Argumente sollen informieren und aufklären. Sie können und sollen z.B. auch in Schulen als Diskussionsgrundlage eingesetzt werden:

  • Eine Rente im Alter muss für ein würdiges Leben nach einer langjährigen aktiven Arbeitsphase reichen.
  • Bei einer Lebensleistung von 40 und mehr Versicherungsjahren muss die Rente deutlich oberhalb der Grundversorgung (Sozialhilfe) liegen.
  • weiterlesen

Foto: Alexas_Fotos auf Pixabay

Dringlichkeitsantrag der SPD: Keine Entlassung von Lehrkräften vor den Sommerferien

Mitteilung: BayernSPD-Landtagsfraktion

Die bildungspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Dr. Simone Strohmayr fordert ein entschiedenes Vorgehen gegen den von den Lehrerverbänden beklagten Lehrermangel an Grund- und Mittelschulen in Bayern. In einem aktuellen Dringlichkeitsantrag regt die SPD-Landtagsfraktion vor allem an, vor den Sommerferien keine Lehrer zu entlassen. „Es zeichnet sich ab, dass bereits zum Schulanfang im September der Unterricht an Grund- und Mittelschulen nicht in vollem Umfang stattfinden kann. Eine Reduzierung des Stundenplans ist untragbar“, stellt Strohmayr fest. Weiterlesen »

Mitteilung: GEW Bayern

Mit Unverständnis reagiert die bayerische Bildungsgewerkschaft GEW erneut auf die Praxis des Freistaats Bayern, die Verträge von Lehrkräften zu den Sommerferien auslaufen zu lassen. Damit bleibt Bayern neben Baden-Württemberg trauriger Spitzenreiter in dieser Befristungspraxis. Weiterlesen »

Vorbehaltlich der Verabschiedung des Gesetzes durch den Bayerischen Landtag können hier die neuen Besoldungstabellen für Beamt_innen (Stufe 1 ab 1.1.2019) angesehen werden:

A-Besoldung im Direktdownload als pdf-Datei

zur Seite mit allen Besoldungstabellen (auch aus früheren Jahren)

 

22. März 2019 · Kommentare deaktiviert für Bildungsgewerkschaft über Verhandlungsabsage irritiert! Kommunale Arbeitgeber sollten eigenes Interesse an Tarifvertrag haben! · Kategorien: Gehalt - Rente - Tarif · Tags: , , ,

Mitteilung: GEW Bayern

Die GEW Bayern zeigte sich über die kurzfristige Absage der 4. Tarifverhandlung durch den Kommunalen Arbeitgeberverbands (KAV) Bayern enttäuscht! Allein aus eigenem Interesse sollten die Arbeitgeber zügig an den Verhandlungstisch zurückkehren, denn der Fachkräftemangel ist auch bei den kommunalen Lehrkräften bereits angekommen. Weiterlesen »

18. März 2019 · Kommentare deaktiviert für Trotz Absage der Verhandlungen: GEW Bayern hält an Kundgebung in Nürnberg fest! · Kategorien: Gehalt - Rente - Tarif · Tags: , ,

Auch kommunale Lehrkräfte brauchen eine gute Eingruppierungsregelung im TVöD

Mitteilung: GEW Bayern

Die GEW Bayern zeigt sich sehr irritiert über die kurzfristige Absage der 4. Tarifverhandlungen durch den Kommunalen Arbeitgeberverbands (KAV) Bayern am morgigen Dienstag (19.3.). Die Bildungsgewerkschaft hält an ihrer Kundgebung fest!

Die GEW Bayern ist über die sehr kurzfristige Absage der 4. Verhandlungsrunde der laufenden Tarifverhandlungen mit dem Kommunalen Arbeitgeberverband Bayern (KAV), sehr überrascht. Ärgerlich findet die GEW die Gründe für die Absage. Weiterlesen »

18. März 2019 · Kommentare deaktiviert für Tariferfolg der Gewerkschaften – Gewerkschaften erreichen Einkommenserhöhung in drei Stufen! · Kategorien: Gehalt - Rente - Tarif · Tags: ,

Sebastian Jung von der GEW Bayern hat ein Flugblatt zum Tarifergebnis im Tarifvertrag der Länder (TV-L) entworfen. Das Tarifergebnis hat direkte Auswirkungen auf die Besoldung der Beamtinnen und Beamten. Die GEW-Forderung, dieses Ergebnis wirkungs- und zeitgleich auf die Beamt*innen zu übertragen, hat der bayerische Finanzminister bereits bestätigt.

Wenn möglich, dann druckt dieses Flugblatt bitte aus und hängt es ans Schwarze Brett!

Download des Flugblattes mit den Ergebnissen des Tarifabschlusses 2019