03. September 2018 · Kommentare deaktiviert für Obereichenbacher Herbstfest · Kategorien: Termine & Aktionen

Die Bürgerinitiative “etz langt´s” veranstaltet im September wieder ihr Herbstfest:

Wann: Samstag, 8. September 2018 ab 17 Uhr
Wo: im SVO-Sportheim im Ortsteil Obereichenbach von Ansbach

 

 

31. August 2018 · Kommentare deaktiviert für Strohmayr: Staatsregierung muss alle befristet angestellten Lehrer einstellen · Kategorien: Meinungen, Termine & Aktionen · Tags: ,

Stellvertretende Fraktionsvorsitzende übt heftige Kritik an der Personalpolitik von Kultusminister Sibler und startet Petition zur Abschaffung sachgrundloser Befristungen

Mitteilung: BayernSPD Landtagsfraktion

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dr. Simone Strohmayr übt heftige Kritik an der Personalpolitik von Kultusminister Bernd Sibler. Dieser hatte angekündigt, angesichts des sich abzeichnenden Lehrermangels einige befristet angestellte Lehrer fest einzustellen. Die Augsburger Abgeordnete fordert jedoch, alle befristet angestellten Lehrerinnen und Lehrer fest einzustellen. „Wir brauchen jeden Lehrer und jede Lehrerin in Bayern. Die Schülerinnen und Schüler haben ein Recht auf guten Unterricht. Und auch wer jahrelang im Klassenzimmer steht, hat sich schon bewährt und somit ein Recht auf eine Festanstellung”, erklärt Strohmayr. Weiterlesen »

12. Juli 2018 · Kommentare deaktiviert für Appell zur Landtagswahl 2018: Menschenwürde statt Abschiebehysterie! · Kategorien: Termine & Aktionen · Tags: , ,

Bayerischer Flüchtlingsrat und 250 Erstunterzeichner*innen starten Appell an die bayerischen Wähler*innen: Bedenken Sie die Situation von Flüchtlingen bei Ihrer Wahlentscheidung

In den vergangenen Monaten erleben wir einen massiven Angriff auf das Asylrecht und eine politische Debatte, die sich massiv nach rechts verschoben hat. Begriffe wie „Asyltourismus“ und „Systemversagen“, die vor nicht allzu langer Zeit nur von den extrem Rechten verwendet wurden, werden nun wie selbstverständlich von Vertreter*innen der Bundes- und der bayerischen Landesregierung verwendet. Weiterlesen »

22. Juni 2018 · Kommentare deaktiviert für Zukunft für den ländlichen Raum: Gleichwertige Lebensverhältnisse in Bayern · Kategorien: Termine & Aktionen

Harald Weinberg, MdB, lädt ein zur Vorstellung der Studie „Gleichwertige Lebensverhältnisse in Bayern“

Wann: Montag, 16.7.2018, 19 Uhr

Wo: Kunsthaus Reitbahn 3, 91522 Ansbach

Inhalt:
Per Volksentscheid wurde zum 1. Januar 2014 die Förderung und Sicherung „gleichwertiger Lebens- und Arbeitsverhältnisse in ganz Bayern, in Stadt und Land“ als Aufgabe des Staates und damit der bayerischen Staatsregierung bestätigt. Doch sind wir im Freistaat seitdem tatsächlich mit dem Anliegen vorangekommen?

Inwieweit dieses Ziel umgesetzt wird, haben Dr. Andreas Kallert (Universität Potsdam) und Dipl.-Pol. Simon Dudek (Universität Eichstätt) in einer Studie im Auftrag der
Rosa-Luxemburg-Stiftung untersucht. In diese Bestandsaufnahme ließ der in Geslau aufgewachsene Dr. Kallert insbesondere Bemühungen von Kommunen in unserer
Region einfließen für die Stärkung von Strukturen für die Versorgung der Menschen.

Einen Input zum Thema wird der Geschäftsführer von Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung des Landkreises Ansbach, Thomas Merkel, einbringen.

16. April 2018 · Kommentare deaktiviert für Friedensmahnwache am 16.04. 2018 in Ansbach · Kategorien: Termine & Aktionen, Was sonst noch wichtig ist ... · Tags: ,

Friedensmahnwache am 16.04. 2018

Wann: 18.00 Uhr

Wo: Martin Luther Platz, Ansbach

Aufruf:

“In der Nacht von Freitag 13.04 auf Samstag 14.04 fand ein völkerrechtswidriger Angriff auf Syrien statt. Die USA, Frankreich und Großbritannien stützen sich hierbei auf Vermutungen, nicht bestätigtes Propaganda-Filmmaterial und haben ohne UN-Mandat syrische Stellungen angegriffen. Weiterlesen »

09. April 2018 · Kommentare deaktiviert für Depression – Krankheit der Konsumgesellschaft · Kategorien: Termine & Aktionen · Tags:

Vortrag

Wann: Mittwoch, 18.04.2018 von 18:30 – 20:00 Uhr

Wo: Eben-Ezer-Kirche Nürnberg (beim Krankenhaus Martha-Maria), Stadenstr. 68, 90491 Nürnberg

Referent: Dr. Wolfgang Schmidbauer, Autor, Lehranalytiker und Paartherapeut, München

Inhalt: 
Die Depression ist von einer seltenen Erkrankung zu einem schwerwiegenden Alltagsproblem geworden, mit dem nach statistischen Angaben jeder fünfte Bürger irgendwann in seinem Leben zu tun hat. Die Erkrankungshäufigkeit ist in den am höchsten entwickelten Gesellschaften besonders ausgeprägt. Seelische Überlastung scheint die ökologische zu spiegeln.

Es gibt Rechnungen, wie viele Erden Volkswirtschaften bräuchten, um sich zu stabilisieren, wenn sie sich erst einmal global durchgesetzt haben. Die USA bräuchten sechs Planeten, die Europäer rund drei, die Inder kämen noch knapp mit einem aus. Der Vergleich drängt sich auf: Gilt das auch für die psychischen Ressourcen? Verzehren die Raubbau-Gesellschaften auch hier mehr, als sich regenerieren kann?

Veranstalter: Nürnberger Laienforum für Psychoanalyse e.V. ( www.psychoanalyse-laienforum.de )

Eintritt: 10,00 €, Mitglieder und Gäste mit Ermäßigung 5,00 €

06. April 2018 · Kommentare deaktiviert für Petition: Neues Polizeiaufgabengesetz (PAG) · Kategorien: Termine & Aktionen · Tags: ,
Auf  WeACT, der Petitionsplattform von Campact, wurde eine Petition gestartet.
Dort heißt es u.a. :
In Bayern wird die Polizei fast unbemerkt mit extremer Machtfülle ausgestattet. Wird das Gesetz so beschlossen, wie es jetzt vorliegt, wäre es das härteste Polizeigesetz in Deutschland seit 1945. Durch dieses Gesetz werden die Bürgerrechte massiv bedroht!

Im Mai 2018 will die CSU das Gesetz durch den Bayerischen Landtag bringen. Wer da ein Wort mitreden will, kann die Petition unterschreiben.


 

 

16. Februar 2018 · Kommentare deaktiviert für Vortrag: “Big Brother is teaching you! Digitalisierung der Bildung oder Bildung am Gegenstand des Digitalen?” · Kategorien: Termine & Aktionen · Tags:

Vortrag von  mit anschließender Diskussion

Wann und wo:
– Montag, 26. Februar 2018, Gewerkschaftshaus Nürnberg (Kornmarkt 5-7, 7. Stock, „Burgblick“), 18:30 Uhr und
– Dienstag, 27. Februar 2018, 17 Uhr, Gewerkschaftshaus Erlangen (Friedrichstraße 7, Saal im Hinterhaus)

Veranstalter: GEW Nürnberg und GEW Erlangen

Referent: Dr. Matthias Burchardt, Bildungsforscher und Buchautor. Er lehrt an der Universität Köln.

Inhalt:
Findet durch die Digitalisierung ein Umbau der pädagogischen Substanz von Schule statt? Gute Gründe sprechen dafür, sie kommen von wissenschaftlicher Seite. Trotzdem bewegt sich eine Digitalisierungswelle über Bayern, Deutschland und tendenziell überhaupt über alle Schulen dieser Welt hinweg. Mit der Macht einer Naturgewalt, so scheint es! Darüber wollen wir diskutieren!

Download der Einladung mit genaueren Infos zum Inhalt