Mitglieder im Vorstand sind – gewählt von der Mitgliederversammlung am 13.1.2020:

Josef Allabar – 1. Vorsitzender
*1953, verh., StR (MS) a. D., Coach (GwG), 3 Kinder. Studium Lehramt GS- und HS an der Uni Erl.-Nbg. (1973 bis 1977), seit dieser Zeit GEW-Mitglied. 2. Staatsexamen für das Lehramt an Volkschulen (1980). Unterrichtete bis Juli 2018 vorwiegend in 9. Klassen an der Mittelschule. Mitglied des Örtlichen Personalrats  beim Staatlichen Schulamt im Lkrs. Ansbach von 2001 bis 2018.  Beratungslehrer, KTM-Berater (Uni Erl.-Nbg.), Ausbildung als Personzentrierter Coach (Uni Bayreuth, GwG).

Ruth Heß – Bereich Mittel- und Förderschulen
*1968, verheiratet, zwei Söhne, Diplom-Verwaltungswirtin (FH) in Herrsching, Lehramtstudium an der FAU Erlangen-Nürnberg, Schulleiterin an der Mittelschule Dietenhofen, Beratungslehrerstudium Nürnberg und Dillingen, seit ca. 2011 in Sachen Inklusion, Partnerklassenarbeit und Daltonplanunterricht an der Mittelschule unterwegs. Mitglied im erweiterten Vorstand der GEW Ansbach und Ansprechpartnerin für den Bereich Mittel- und Förderschulen.

Günther Schmidt-Falck – Geschäftsführer und stellvertretender Vorsitzender 
*1954, verh., StR (MS) a. D. und Coach (GwG), Studium Lehramt GS- und HS an der Uni Erl.-Nbg und Musik (Percussion), Verschiedene politische Aktivitäten (GEW-Arbeit, alternative Medienarbeit, Friedensbewegung u.a.). Viele Jahre Personalrat und von 1995 bis 2007 Koordinator der Schulhausinternen Erziehungshilfe am Staatl. Schulamt Ansbach. Ausbildung in personzentrierter Gesprächsführung (GwG – Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.), zum KTM-Berater (Uni Erl.-Nbg.) und im Personzentrierten Coaching (Uni Bayreuth, GwG). Arbeitete bis Juli 2018 im Schuldienst an Mittelschulen, war Systembetreuer, Programmierer und in der Fortbildung und Supervision tätig. In der GEW Ansbach neben der Geschäftsführung verantwortlich für die Medienarbeit. Er hat mit Hans Grillenberger* im Sommer 2007 das Magazin AUSWEGE gegründet und ist verantwortlicher Redakteur des GEW-AN Magazins. 

Angelika Simak – Schatzmeisterin
*1954, 3 Kinder, StRin (MS) a. D., Studium der Erziehungswissenschaften in den Fächern Deutsch, Geschichte, Sport an Uni Erl.-Nbg. (1974 bis 1977), 2. Staatsexamen für das Lehramt an Hauptschulen 1980. Unterrichtet in den Klassen 5-10. Seit 1977 Mitglied in der GEW. Personalrätin beim Staatlichen Schulamt in der Stadt Ansbach seit 1990. Seit über 20 Jahren Mitglied der Bürgerinitiative Ansbacher Parteiloser, Fördermitglied bei Greenpeace. Aktiv in den Ansbacher Kammerspielen seit der Gründung und Mitglied im Beirat. Schatzmeisterin der GEW Ansbach.

Karin Steinert – Bereich sozialpädagogische Berufe
*1963, ausgebildete Hauswirtschafterin, danach Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin und zur Religionspädagogin für Schulen zur individuellen Lebensbewältigung (ZAB), Erlebnispädagogin mit Schwerpunkt „Schule und Jugend“ (ZAB), Trainerin C für Sportklettern. Von 1999-2010 tätig im Gruppendienst der Diakonie Neuendettelsau (Betreuung von Frauen mittleren Alters mit unterschiedlichen Behinderungsgraden und von Jugendlichen mit leichten Behinderungen, Lernbehinderungen, sowie sozial benachteiligten Jugendlichen). Seit Mai 2010 ist Karin Steinert selbstständige Erlebnispädagogin und Trainerin. Mitglied im erweiterten Vorstand der GEW Ansbach und Ansprechpartnerin für den Bereich sozialpädagogische Berufe.

Heike Wagner – Bereich Grundschulen
*1963, Lin, Studium Lehramt Schwerpunkt GS an der PH Ludwigsburg (1982 – 1986). Referendariat und Schuldienst in Baden-Württemberg ab 1987, seit 2005 im Schuldienst in Bayern, Einsatz in der GS vor allem in den Klassen 3 und 4. GEW-Mitglied seit 1987. Mitglied im erweiterten Vorstand der GEW Ansbach und Ansprechpartnerin für den Bereich Grundschulen. Mitglied des Örtlichen Personalrats beim Staatlichen Schulamt im Lkrs. Ansbach seit September 2018.

Günther Weis – Bereich Erwachsenenbildung
*1958, lebt in Nürnberg, arbeitet in Ansbach. Ausbildung zum Energiegeräteelektroniker bei Siemens AG Erlangen, Fachschulreife, Fachgebundene Hochschulreife an der BOS Nürnberg, Studium der Informatik und Linguistik an der FAU Erlangen-Nürnberg.
Danach freier EDV-Trainer für verschiedene Firmen, seit 1994 Seminarleiter für EDV-Kurse, Erwachsenen- und Jugendmaßnahmen bei den Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH.
Dort von 2000 – 2005 Qualitätsmanagementbeauftragter. Seit 05/2010 Betriebsrat und stellvertr. BR-Vorsitzender, seit 01/2018 BR Vorsitzender und Mitglied im GBR und seinen Arbeitsausschüssen. Mitglied im erweiterten Vorstand der GEW Ansbach und Ansprechpartner für die Bereiche Erwachsenenbildung, Jugendmaßnahmen und Schülermittagsbetreuung.



*Hans Grillenberger – 1. Vorsitzender bis 22.12.2018 

*1955, verstorben im Dezember 2018, verh., Rektor, 4 Kinder, Studium Lehramt GS- und HS an der Uni Erl.-Nbg. (1974 bis 1977). Seit dieser Zeit GEW-Mitglied. Studium am Konservatorium Nürnberg (Posaune), 2. Staatsexamen für das Lehramt an Hauptschulen (1981). HS-Lehrer in den Klassen 7 bis 10, seit 2010 Schulleiter an der Mittelschule Dietenhofen. Von 1993 bis 2008 Gemeinderat in der Marktgemeinde Dietenhofen. Ausbildung in Personzentrierter Gesprächsführung (GwG),  personzentrierter Coach (Uni Bayreuth, GwG). Aktivitäten: Coachingaktivität und Beratung von Lehrerkollegien, ehem. Mitglied im Vorstand der Initiative Praktisches Lernen (IPL). Er hat zusammen mit Günther Schmidt-Falck im Sommer 2007 das Magazin AUSWEGE gegründet.