Der bayerische Flüchtlingsrat hat folgenden Spendenaufruf herausgegeben:

Spendenaufruf für Familie Wogasso

Herr Wogasso (36) wird in Äthiopien gesucht, da er kritische Artikel über das Regime veröffentlicht hat. In Deutschland fand er Schutz, doch seine Familie ist weiterhin in Äthiopien. Dies bereitet ihm schlaflose Nächte, da er fürchtet, dass an seiner Frau und den Kindern (3 und 14 Jahre) Rache genommen wird. „Ich hoffe dass Gott verhindert, dass meiner Familie etwas passiert“, sagt der Äthiopier. Aufgrund seiner Flüchtlingsanerkennung hat er das Recht seine Familie nach Deutschland zu holen und zu schützen. Finanziell ist es ihm aber nicht möglich selbst für die Kosten der DNA-Tests, Visa und Flugtickets aufzukommen, da sich der Gesamtbetrag auf ca. 2000-2500 Euro beläuft.

Weiterlesen »

Die beiden jährlichen KMS zu den Beförderungen FachlehrerInnenL und  FörderlehrerInnen sind da. Stand: 29.4.2011

Download:

FachlehrerInnen

FörderlehrerInnen