Online-Veranstaltung “Kinder, Küche, Homeoffice”

Online-Veranstaltung:

KINDER, KÜCHE, HOMEOFFICE
WIRFT CORONA DIE EMANZIPATION UM JAHRE ZURÜCK?

Wann und Wo: 23.3.2021, 19.00 Uhr – Online (siehe unten)

Referentin: Prof. Dr. Bettina Kohlrausch, wissenschaftliche Direktorin des Wirtschafts-und sozial­wissenschaftlichen Institutes (WSI)

Inhalt:

Die Corona-Pandemie ist nicht nur für die Gesundheit sehr gefährlich, sondern auch für das Verhältnis zwischen Frauen und Männern. Erkämpfte Fortschritte bei der Geschlechtergerechtigkeit sind nicht nur infrage gestellt, sondern zerbröseln gerade. Frauen und insbesondere Mütter sind die Leidtragenden der Pandemie-Politik.
Die Schließungen von Schulen und Betreuungseinrichtungen und das daraus resultierende Homeschooling belasten gerade Frauen zusätzlich. Es besteht die Gefahr einer Retraditionalisierung des Frau­enbildes: Job, Kinderbetreuung, Haushalt und Einkaufen wird überwiegend von Frauen gestemmt.
Vor allem Frauen haben in der Folge der Pandemie ihren Mini-Job verloren. Mütter arbeiten häufiger als Väter in Teilzeit und verzichten damit auf Gehalt, Teilhabe und berufliche Aufstiegsmöglichkeiten. Armut im Alter ist die Folge.
Als DGB stellen sich für uns Fragen: Wie kann eine Aufteilung der Pflichten zwischen den Geschlechtern gelingen? Braucht es eine verkürzte Vollzeit mit Lohnausgleich für alle? Was kann der Staat tun? Wo müssen Arbeitgeber in die Pflicht genommen werden? Werden die drei K‘s „Kinder, Küche, Kirche“ er­setzt durch „Kinder, Küche, Homeoffice“?

Veranstalter: DGB MIttelfranken

Teilnahme:

per Livestream unter www.mittelfranken.dgb.de

interaktiv: Anmeldung über Mail: nuernberg [ät] dgb [Punkt] de