Auf seiner Homepage hat Joscha Falck im Mai eine Checkliste mit vielen Infos zur Schulentwicklung im Angesicht der Corona-Krise zusammengestellt:

Anregungen für die Krisenzeit

In der Phase der Schulschließung waren Schulen gezwungen, ihre Arbeitsweise und ihre bisherigen Routinen von jetzt auf gleich umzustellen und digitalen Fernunterricht für das Lernen zuhause zu organisieren. Zahlreiche Schulen waren auf diese Situation nicht adäquat vorbereitet, mussten improvisieren und so gut wie möglich nachsteuern. Dabei ist nach wie vor viel Durcheinander zu beobachten. Einheitliche Lösungen, geschweige denn Konzepte für das Lernen zuhause oder den sogenannten Hybridunterricht der kommenden Wochen und Monate fehlen.  Den ganzen Text lesen

06. Juli 2019 · Kommentare deaktiviert für „Pädagogisch völlig ungeeignet“ · Kategorien: Unterricht und Erziehung · Tags: , ,

Konflikte zwischen Eltern und Lehrern: Wird der Ton rauer?

Mitteilung: Goethe-Universität Frankfurt am Main

Lehrer und Eltern sollen Partner bei der Bildung und Erziehung der Kinder sein –, und zwar »mit gegenseitiger Wertschätzung und Respekt«. So formuliert es die Kultusministerkonferenz. Doch die Realität sieht zuweilen anders aus.

Dies macht der Beitrag von Wissenschaftsjournalistin Katja Irle in der neuesten Ausgabe von „Forschung Frankfurt“ deutlich. Schwerpunktthema diesmal: „Konflikt! Zwischen Eskalation und Schlichtung“. … weiter

Den ganzen Beitrag von Katja Irle, der in der aktuellen Ausgabe von „Forschung Frankfurt“ (1/2019) lesen:

Am Pranger. Eltern und Lehrer – Konflikt vorherbestimmt?

Das ganze Heft „Forschung Frankfurt“ (1/2019) downloaden (pdf-Datei, 11 MB)


Quelle:
www.uni-frankfurt.de
www.idw-online.de