18. Dezember 2019 · Kommentare deaktiviert für Einrichtungen der Hilfe für das behinderte Kind Coburg e.V. müssen mit Arbeitskampfmaßnahmen rechnen · Kategorien: Tarif-Rente-Besoldung · Tags: , ,

Tarifverhandlungen gescheitert, bevor sie richtig begonnen haben. Der Arbeitgeber erklärte, dass das Diakonische Werk Bayern prinzipiell keinen Tarifvertrag zulässt. Die Gewerkschaften ver.di und GEW bereiten sich auf Arbeitskampfmaßnahmen vor.

Mitteilung: GEW Bayern

Nach einer rekordverdächtig kurzen Verhandlungsrunde waren die Tarifverhandlungen zwischen der Behindertenhilfe Coburg (Diakonie Coburg – Hilfe für das behinderte Kind) und den Gewerkschaften ver.di und GEW gescheitert.

Der Geschäftsführer der Gesellschaften Hilfe für das behinderte Kind Coburg e.V., Diakon Franz K. Schön, lehnte einen Tarifvertrag mit den Gewerkschaften ver.di und GEW ab. Er begründete dies mit einem erneuerten Beschluss des Diakonischen Rates des Diakonischen Werkes Bayern. Weiterlesen »