… sagt der DGB und begründet:

“Die Pflegeversicherung deckt derzeit nur einen Teil der Kosten bei Pflegebedürftigkeit ab. Die immer weiter steigenden Zuzahlungen stellen für viele pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen ein erhebliches Armutsrisiko dar. Eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung (HBS) zeigt, dass eine Pflegevollversicherung dieses Risiko deutlich senken würde. Für die große Mehrheit der Versicherten und der Arbeitgeber wären die zusätzlichen Kosten überschaubar, wenn die Pflegeversicherung künftig als soziale Bürgerversicherung ausgestaltet würde.”

Im Magazin Auswege kann man

  • eine Stellungnahme des DGB zur Pflegevollversicherung lesen,
  • die Eckpunkte zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung des DGB und
  • die Studie der Hans-Böckler-Stiftung zur Pflegevollversicherung downloaden

zur Seite der Pflegevollversicherung im Magazin Auswege