Am 26.8.2020 beendete Konstantin Wecker als verantwortlicher Redakteur nach 18 Jahren sein Online-Magazin “Hinter den Schlagzeilen”. Auf seiner eigenen Homepage “wecker.de” begründet er ausführlich in einer lesenswerten Stellungnahme das Ende des Projektes: 

… Ich wollte nicht mehr mit Autoren zusammenarbeiten, die auf anderen Plattformen in den letzten Monaten für mich inakzeptable Positionen u.a. bis hin zur Leugnung der Gefährlichkeit von Covid-19 und der Ablehnung von Schutzmasken etc. vertreten bzw. dort mit rechten Propagandisten zusammen schreiben. … Die ganze Stellungnahme lesen (Hinweis: neuer Link!!)

 

1 Kommentar

  1. Es ist schade, dass er das Projekt eingestellt hat. Sicher empfindet man es als schwierig, als verantwortlicher Redakteur gegen krude Ansichten ackern zu müssen – nur wenn sie aus dem eigenen Stall kommen, sollte es andere Möglichkeiten geben, als das ganze wertvolle Projekt cpl. einzustampfen.

    Natürlich ist das Ganze auch mit viel Arbeit verbunden, aber es ist schade um den Verlust jeder Stimme, die den Hohlköpfen dieser Welt ihr humanes Defizit deutlich um die Ohren haut.

    Ich wünsche mir, dass Konstantins Stimme nicht leiser, sondern eher lauter wird.
    Er wird gebraucht!

    Walter Schlaechter