GEW erreicht 3 Sitze im Hauptpersonalrat – mehr Mitbestimmung für die Beschäftigten

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Bayern konnte bei den diesjährigen Wahlen für den Hauptpersonalrat beim Kultusministerium die Zahl ihrer Sitze ausbauen. Mit nun drei Mitgliedern wurde die kritische Stimme in der höchsten Personalvertretung des Freistaats Bayerns gestärkt.

Für die Vertretung der Lehrkräfte an Grund- und Mittelschulen wurde erneut Ruth Brenner in den Hauptpersonalrat gewählt. Die Gruppe der Lehrkräfte an Förderschulen und Schulen für Kranke vertritt zukünftig der stellvertretende GEW-Landesvorsitzende Florian Kohl. Auch in die Gruppe der Lehrkräfte an Gymnasien kann die GEW nun eine Vertreterin senden: Angelika Altenthan, Gymnasiallehrerin aus Kempten und in mehreren Tarifkommissionen aktiv. Weiterlesen