Fachtag „Bildung in der digitalen Welt“ am 24. April

Die GEW Bayern lädt zum Online-Fachtag  am 24.4.2021 ein!

  • Vorträge, Workshops, Diskussion 
  • 13.30 – 17.30 Uhr

Die Digitalisierung verändert alle Bereiche unserer Gesellschaft. Neben positiven Effekten gibt es viele Probleme und fragwürdige Entwicklungen. So hat die Corona-Pandemie gezeigt, dass Dank digitaler Technik, soweit sie denn vorhanden und funktionsfähig war, im Homeoffice Arbeiten und Unterrichten auch über die Distanz möglich waren. Gleichzeitig traten aber auch alte und neue Spannungsfelder wie soziale Ungleichheit oder Arbeitsüberlastung verstärkt zu Tage.

Aus GEWerkschaftlicher Sicht gilt es, die Digitalisierung kritisch zu begleiten und aktiv zu beeinflussen. Von allen Institutionen, von der KiTa bis zur Erwachsenenbildung, wird erwartet, dass sie die Menschen fit machen für die digitale Welt. Doch welche Bildung ist damit gemeint und welche ist aus GEWerkschaftlicher Sicht notwendig? Wie können wir auf die Gestaltung von Lern- und Arbeitsbedingungen im Bildungsbereich Einfluss nehmen?

Die GEW Bayern bietet am 24. April 2021 von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr einen Online-Fachtag zum Thema „Bildung in der digitalen Welt“ an und begrüßt all diejenigen, die einen kritischen Blick auf die Digitalisierung werfen möchten. Neben dem Hauptvortrag von Fred Schell „Welche Bildung erfordert die digitale Transformation?“ laden über zehn Workshops von je 60 Minuten zum Mitdiskutieren ein.

Darunter finden sich u.a. folgende Themen:

•    Entgrenzung von Arbeits- und Privatleben

•    Politische Bildung in Zeiten von Fake News und Verschwörungstheorien

•    Kinder und Jugendliche in Sozialen Netzwerken

•    Die Herausforderung einer vernünftigen digitalen Schulentwicklung

•    Ansätze und Ideen für die Personalratsarbeit

Den Abschluss des Fachtages bildet eine digitale Podiumsdiskussion, bei der noch einmal konkret herausgearbeitet werden soll, an welchen Stellen der Digitalisierung GEWerkschaftliches Handeln erforderlich ist und wie dieses aussehen kann.


Das vollständige Programm mit allen Workshops:
www.gew-bayern.de/fachtag-digitalisierung 

 

Anmeldung:
Alle Interessierten können sich per E-Mail über fachtag-digitalisierung [aet] gew [Punkt] bayern anmelden und erhalten die Zugangsdaten zur Webkonferenz-Software mit einem zeitlichen Vorlauf von etwa einer Woche.
Lehrkräfte können sich ab nächster Woche über FIBS anmelden. Die Veranstaltung findet sich dort z.B. über die Suche nach folgendem Titel: „GEW-Fachtag Bildung in der digitalen Welt“. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, an welchem Workshop Sie vorrangig teilnehmen möchten. Nennen Sie alternativ zwei weitere mögliche Workshops, damit wir ggf. überfüllte Workshops entlasten können.

Anmeldeschluss: 18.04.2021.

Veranstalter: GEW Bayern, Florian Kohl (stellv. Vorsitzender)

Trotz schwieriger Zeiten und des digitalen Formats freuen wir uns auf eine inspirierende Veranstaltung mit zahlreichen Teilnehmer*innen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.