SPD fordert mehr Mittel im Haushalt für eine sozialverträgliche Verkehrswende

Mitteilung: BayernSPD-Landtagsfraktion

Die SPD-Landtagsfraktion hat im Rahmen der derzeitigen Haushaltsdebatte ihre Forderung für ein kostenloses ÖPNV-Ticket für Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Studierende erneuert. Ein entsprechender Änderungsantrag ist in den Landtag eingebracht worden. “Die Verkehrswende muss mit Nachdruck vorangetrieben werden. Nur so kann der drohende Verkehrskollaps verhindert und ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden”, erklärt der SPD-Abgeordnete Florian Ritter. “Ein wichtiger Bestandteil ist ein kostenloser öffentlicher Nahverkehr – in einem ersten Schritt für Schülerinnen und Schüler, Azubis und Studierende. Die Mobilität dieser Personengruppe darf nicht durch ein geringeres Einkommen eingeschränkt sein. Wir brauchen auch eine sozialverträgliche Verkehrswende!” Weiterlesen »