24. Februar 2014 · Kommentare deaktiviert für Privatschulen boomen – Armutszeugnis für Bayerns staatliches Schulsystem · Kategorien: Sozial- und Bildungspolitik · Tags:

spd.gifStrobl: Eltern stimmen mit den Füßen ab, Regierung muss endlich Konzepte für ländlichen Raum und guten Ganztag vorlegen

Mitteilung: SPD Landtagsfraktion Bayern

Der SPD-Abgeordnete Reinhold Strobl findet es erschreckend, dass gemäß einer Anfrage an die Staatsregierung bereits fast jeder achte bayerische Schüler eine Privatschule besucht. "Das beweist: Die Eltern stimmen mit den Füßen ab – die staatlichen Schulen im sogenannten 'Bildungsland Bayern' genügen den Ansprüchen längst nicht mehr, und wer es sich leisten kann, schickt sein Kind sogar auf eine kostenpflichtige Privatschule!", so Strobl. "Jede fünfte Schule in Bayern befindet sich bereits in privater Hand. Hier besteht dringender Handlungsbedarf."

Weiterlesen »

17. Februar 2014 · Kommentare deaktiviert für Die Ganztagsschule braucht mehr Lehrer*innen! · Kategorien: Sozial- und Bildungspolitik · Tags:

GEW Bayern zur Finanzierung von Ganztagsangeboten

Mitteilung: GEW Bayern

In der Erhöhung der Pauschalen für gebundene Ganztagsklassen um gut zehn Prozent sieht die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft allenfalls einen Tropfen auf den heißen Stein. Mit künftig 1600 Euro (bisher 1500 Euro) pro Ganztagsklasse und Jahr für externe Dienstleistungen wird es auch nicht gelingen, Kindern und Jugendlichen attraktive Angebote zu machen und den Anbieter*innen von Kursen, Seminaren u.a.m. akzeptable Arbeits- und Einkommensbedingungen zu gewährleisten.

Weiterlesen »

14. Februar 2014 · Kommentare deaktiviert für Volksbegehren gegen Turbo-Abi: Drehhofer setzt sich mal wieder an die Spitze der Bewegung! · Kategorien: Sozial- und Bildungspolitik, Unterricht und Erziehung · Tags: ,

LINKE.gifMitteilung: DIE LINKE – Landesverband Bayern

Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung plant die Bayerische Staatsregierung, Schülern und Schülerinnen wieder die Möglichkeit zu eröffnen, das Abitur auch nach 13 Schuljahren ablegen zu können. Hierzu erklärt Nicole Gohlke, Landesvorstandsmitglied der LINKEN. Bayern und hochschul- und wissenschaftspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag:

Weiterlesen »

13. Februar 2014 · Kommentare deaktiviert für CSU-interne Beschlüsse reichen nicht: GEW Bayern fordert Planungssicherheit für die Schulen und zusätzliche Stellen für Lehrer*innen · Kategorien: Sozial- und Bildungspolitik · Tags: ,

Mitteilung: GEW Bayern

Schon frühmorgens melden die Medien, dass nun angeblich doch keine Lehrer*innen-Stellen gestrichen werden sollen. Das Kultusministerium vermeldet auf seiner Homepage weiterhin: frei werdende Stellen würden lediglich „im Bildungssystem“ bleiben.

Weiterlesen »

11. Februar 2014 · Kommentare deaktiviert für Forderung für die Tarifrunde 2014 beschlossen: 100 Euro plus 3,5 Prozent für die Beschäftigten bei Bund und Kommunen · Kategorien: Gehalt - Rente - Tarif · Tags: ,

telegramm.gif+++++ Tariftelegramm TVöD +++++

Die GEW hat am Montag ihre Tarifforderung für die anstehenden Tarifverhandlungen zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) beschlossen und am heutigen Dienstag die gemeinsame Forderung mit ver.di und den anderen Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes vorgestellt.

Weiterlesen »

06. Februar 2014 · Kommentare deaktiviert für Woche der Wahrheit bei Lehrerstellen · Kategorien: Arbeitsplatz, Sozial- und Bildungspolitik, Studium und Referendariat

spd.gifSPD-Fraktion kämpft gemeinsam mit Lehrerverbänden für mehr Pädagogen an bayerischen Schulen – Kürzungen indiskutabel

Mitteilung: SPD-Landtagsfraktion Bayern

Die SPD-Landtagsfraktion und die Spitzen der bayerischen Lehrerverbände sowie die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft setzen sich für mehr Lehrer und Lehrerinnen an den bayerischen Schulen ein. Die derzeit in Rede stehenden Stellenstreichungen seien indiskutabel. Der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Martin Güll, sagte nach einem Gepräch in der Fraktion: "In jedem Fall brauchen wir mehr Stellen – dafür kämpfen wir gemeinsam." Die SPD fordert heute die Staatsregierung in einem Dringlichkeitsantrag auf, die Fakten bei den Lehrerstellen auf den Tisch zu legen. Völlig klar sei: Keine einzige Stelle dürfe umgewandelt, gestrichen oder verschoben werden. SPD-Bildungssprecher Güll sprach von der "Woche der Wahrheit".

Weiterlesen »

02. Februar 2014 · Kommentare deaktiviert für Resolution der abl, des BLLV und der GEW zu den geplanten Streichungen von Lehrerstellen · Kategorien: Sozial- und Bildungspolitik · Tags: ,

Am 31.1.2014 verfassten der abl (Arbeitsgemeinschaft bayerischer Lehrerverbände – dazu gehören der Bayerische Philologenverband,  der Bayerische Realschullehrerverband,  die Katholische Erziehergemeinschaft Bayern,  der Verband der Lehrer an beruflichen Schulen in Bayern), der BLLV (Bayerischer Lehrer und Lehrerinnenverband) und die GEW (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft) die folgende Resolution:

Angesichts der neuesten Meldungen der Bayerischen Staatsregierung, die erstmals seit Jahren die Kürzung von Lehrerstellen angekündigt hat, zeigen sich die bayerischen Lehrerverbände erschüttert, verärgert, getäuscht und betroffen. Dass ein Teil der sogenannten demografischen Rendite zum 1. August 2014 in Form von 830 Lehrerstellen gestrichen werden sollen, sei ein volkswirtschaftlicher Wahnsinn. … weiter mit der Resolution
 

02. Februar 2014 · Kommentare deaktiviert für Zahlenchaos bei Lehrerstellenkürzung · Kategorien: Studium und Referendariat · Tags: ,

Das Bayerische Fernsehen sendete am 30.01.2014 um 18:00 Uhr einen höchst interessanten Bericht:

Wie viel Lehrerstellen wird es jetzt in Zukunft geben? Mit dieser Frage beschäftigte sich heute der Bildungsausschuss im Landtag. Anlass war die Äußerung von Kultusminister Spänle am letzten Wochenende, gut 800 Lehrerstellen zu streichen.

Redaktion: Matthias Keller-May

Film ansehen (2 Min.)

► Download (Rechtsklick und dann "… speichern unter"): Film als Podcast (mp4)

► Link: zur Podcastseite des BR (Schulpolitik – Zahlenchaos bei Lehrerstellenkürzung – 30.01.2014)

► Download des Vorgängerberichts (Rechtsklick…):  "Virtuelle Klassenzimmer" für Bayern – 28.01.2014 ("Jüngst wurde bekannt, dass der Freistaat zum 1. August über 800 Lehrerstellen streichen wird, heute beschloss das Kabinett, dass alle Schulen mit einem umfassenden Bildungsportal digital "aufgerüstet" werden sollen. Wie geht das zusammen?")