21. Februar 2020 · Kommentare deaktiviert für “Diese Rechte hast Du beim Abschlusszeugnis nach der Ausbildung” · Kategorien: Arbeitsplatz, Ausbildung, Studium und Referendariat, Recht und Unrecht · Tags:

Die IG Metall Jugend hat zusammengefasst, was im Abschlusszeugnis nach der Berufsausbildung – ausgestellt vom Unternehmen – zu stehen bzw. nicht zu stehen hat, welche Korrekturen man einfordern kann und wie das Zeugnis bei Arbeitgeberwechsel aussieht:

Diese Rechte hast Du beim Abschlusszeugnis nach der Ausbildung
Nach bestandener Ausbildungsprüfung steht Dir ein Abschlusszeugnis zu. Was dort drinstehen muss und worauf es ankommt, liest Du hier.
Den ganzen Text lesen

18. Februar 2020 · Kommentare deaktiviert für Neuer Studiengang Logopädie (B.Sc.) in Oldenburg mit einzigartigem Studien-Profil · Kategorien: Ausbildung, Studium und Referendariat · Tags:

Mitteilung: Jade Hochschule

Die Jade Hochschule bietet zum Wintersemester 2020/21 den Studiengang Logopädie mit einem bundesweit einzigartigen Profil an. In dem siebensemestrigen Bachelor-Studiengang können die Studierenden zwischen zwei Schwerpunkten wählen: Sie können sich auf „Digital unterstütze Therapieformen“ oder auf den Bereich der „Hör-Rehabilitation“ spezialisieren, wobei die Kombination aus Logopädie und Auraler Rehabilitation derzeit an einer staatlichen Hochschule in Deutschland einzigartig ist. Weiterlesen »

17. Februar 2020 · Kommentare deaktiviert für „Befristungswesen in der Wissenschaft eindämmen – jetzt!“ · Kategorien: Ausbildung, Studium und Referendariat · Tags:

Bildungsgewerkschaft GEW zur Bundestagsdebatte zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz

Mitteilung: GEW Hauptvorstand

Frankfurt a.M. – Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat den Deutschen Bundestag zu einer Reform des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) noch in dieser Wahlperiode aufgefordert. „Immer mehr Zeitverträge mit immer kürzeren Laufzeiten, lange und steinige Karrierewege – Lehre und Forschung an deutschen Hochschulen erfolgen unter höchst prekären Bedingungen. Es wird höchste Zeit, dass das Parlament Schlupflöcher im Gesetz stopft, damit es endlich mehr Dauerstellen für Daueraufgaben, Mindestlaufzeiten für Zeitverträge und verlässliche Karrierewege in der Wissenschaft gibt“, sagte Andreas Keller, stellvertretender GEW-Vorsitzender und Vorstandsmitglied für Hochschule und Forschung, aus Anlass der heutigen Plenardebatte des Bundestags zum WissZeitVG. Weiterlesen »

Thomas Gehring: Verbesserungen für Grund-, Mittel- und Förderschulen sind längst überfällig – „Den Lehrkräften hilft das aber so gar nicht“

Mitteilung: Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bayerischen Landtag

„FW-Kultusminister Piazolos ‚Entlastungsmaßnahmen‘ sind für unsere Grund-, Mittel- und Förderschulen längst überfällig, aber gering und helfen den Lehrkräften so gar nicht“, erklärt der Sprecher für Lehrkräfte der Landtags-Grünen, Thomas Gehring. „Die Aufstockung der Verwaltungsangestellten und die erhöhte Leitungszeit für Schulleitungen sind von uns Grünen schon lange geforderte Maßnahmen, die aber den akuten Lehrkräftemangel nicht bekämpfen, der letztendlich zulasten der Schülerinnen und Schüler geht.“ Weiterlesen »

Bildungspolitische Sprecherin Dr. Simone Strohmayr: Brauchen langfristige und nachhaltige Maßnahmen für alle und keine Zuckerl für wenige

Mitteilung: BayernSPD-Landtagsfraktion

Die bildungspolitische Sprecherin Dr. Simone Strohmayr hält die am 7. Februar 2020 in einer Pressekonferenz vorgestellten Maßnahmen zur Beseitigung des Lehrermangels an Grund- und Mittelschulen in Bayern für nicht zielführend. Die in Aussicht gestellten Beförderungen seien zwar erfreulich, aber bei weitem nicht ausreichend, die zu Recht empörten Lehrkräfte insgesamt zufriedenzustellen. “Kultusminister Piazolo hat versucht, zu erklären, was er bereits mehrfach gesagt hat. Davon wird seine Botschaft nicht besser. Und ich glaube nicht, dass sich die Lehrerinnen und Lehrer mit einem Zuckerl abspeisen lassen. Sie wollen ernst genommen werden. Wir brauchen daher langfristige und nachhaltige Maßnahmen für alle und keine Zuckerl für wenige”, stellt Strohmayr fest. So sei die Ankündigung neuer Studienplätze nicht effektiv, solange nicht geklärt sei, warum nur die Hälfte derer, die ein Studium beginnen, nachher tatsächlich Lehrer wird. “Wir brauchen grundlegende und langfristige Maßnahmen, dazu gehört auch, die Qualität des Studiums zu verbessern”, fordert Strohmayr. Weiterlesen »

06. Februar 2020 · Kommentare deaktiviert für Studentischer Dachverband: In der Hochschulpolitik ist Kooperation von AfD und FDP nicht neu · Kategorien: Ausbildung, Studium und Referendariat, Meinungen und Kommentare

Mitteilung: freier zusammenschluss von student*innenschaften (fzs) e.V.

Nach dem Eklat aufgrund der Wahl eines FDP-Ministerpräsidenten mithilfe von AfD-Stimmen zeigt sich der studentische Bundesverband fzs schockiert. „Die Zusammenarbeit mit einer Partei, deren Verachtung und Hass gegenüber marginalisierten Gruppen sich immer wieder in kleinen Anfragen und anderen politischen Manövern abbildet, ist in höchstem Maße verwerflich und disqualifiziert die, die es geschehen lassen“, so Amanda Steinmaus aus dem Vorstand des freien zusammenschlusses von student*innenschaften. Weiterlesen »

18. Januar 2020 · Kommentare deaktiviert für Bedarf an Erzieherinnen und Erziehern steigt weiter · Kategorien: Arbeitsplatz, Ausbildung, Studium und Referendariat · Tags: , ,

Bericht: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit 

Die zuletzt wieder gestiegene Anzahl an Geburten, der Ausbau der Betreuungsangebote für Kinder unter drei Jahren und der geplante Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung an Grundschulen wird den Bedarf an Erzieherinnen und Erziehern weiter steigen lassen. Dabei sind bereits heute Fachkräfte in diesem Bereich knapp. Das geht aus einer am 14.1.2020 veröffentlichten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor.

In Deutschland sind rund 700.000 Erzieherinnen und Erzieher sozialversicherungspflichtig beschäftigt. In den letzten fünf Jahren ist die Zahl um ein Drittel gestiegen. „Der Erzieherberuf hat stark an Bedeutung gewonnen“, erklärt die IAB-Forscherin Anja Warning. Ursache sei vor allem der Ausbau der Kindertagesbetreuung, dem Haupttätigkeitsfeld von Erzieherinnen und Erziehern. Weiterlesen »

17. Januar 2020 · Kommentare deaktiviert für Studierendenverbände solidarisieren sich parteiübergreifend mit iranischen Studierenden · Kategorien: Ausbildung, Studium und Referendariat, Meinungen und Kommentare

Studierendenverbände solidarisieren sich mit den iranischen Studierenden, die sich gegen antisemitische Praktiken und für eine demokratisch-offene Regierung auf die Straße begeben.

Mitteilung: freier zusammenschluss von student*innenschaften e.V., Juso-Hochschulgruppen, CampusGrün, Liberale Hochschulgruppen und Ring Christlich-Demokratischer Studenten.

Der freie zusammenschluss von student*innenschaften, CampusGrün, die Juso-Hochschulgruppen, der Bundesverband Liberaler Hochschulgruppen, der Ring Christlich-Demokratischer Studenten und die Jüdische Studierendenunion Deutschland erklären ihre Solidarität mit den studentischen Demonstrierenden im Iran.

An mehreren Universitätsstandorten in der Islamischen Republik Iran hatten sich am vergangen Sonntagabend Protestierende zusammengefunden. Dies geschah, nachdem über offizielle Vertreter der iranischen Regierung bekannt gegeben wurde, dass der Flugzeugabsturz des ukrainischen Fluges PS752 entgegen ursprünglicher Behauptungen auf einen versehentlichen Abschuss durch die iranische Revolutionsgarden zurückzuführen ist.

Die Demonstrierenden fordern die Regierung auf, strukturelle und personelle Konsequenzen zu ziehen. Kritik wird auch an den höchsten Regierungsvertretern, unter anderem an dem Staatsoberhaupt Ali Khamenei, geübt. Diese Demonstrationen werden ebenso wie die Studierendenproteste im Jahr 1999 und die Gedenkdemonstrationen 2009 maßgeblich durch pro-demokratische Studierende getragen. Weiterlesen »