17. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für Kopfschütteln über Kampagne der Hochschulen gegen Volksbegehren · Kategorien: Bildung und Soziales · Tags:

Gruene.gifMitteilung: Ulrike Gote – Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bayerischen Landtag

Die Abschaffung der Studiengebühren sorgt für eine gerechtere bayerische Bildungslandschaft! Zur Stellungnahme der Hochschulpräsidenten in Sachen Studiengebühren (Tenor: „Abschaffung schlecht für Studenten“) erklärt die hochschulpolitische Sprecherin der Landtagsgrünen, Ulrike Gote:  „Wenn der Sprecher der bayerischen Universitäten, Godehard Ruppert, behauptet, dass die Studiengebühren nach ihrer Abschaffung nirgends in voller Höhe kompensiert worden seien, ist das schlicht falsch.

Weiterlesen »

04. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für Breites gesellschaftliches Bündnis “NEIN zu Studienbeiträgen in Bayern” formiert sich · Kategorien: Studium und Referendariat · Tags:

Bitte unbedingt EINTRAGEN für das Volksbegehren!

vom 17.1.2013 bis 30.01.2013 – in Ihrem Rathaus

Download des Flugblattes zum Volksbegehren

Das Flugblatt bitte an Bekannte weiterleiten. Danke!

 Informationen zum Entstehungshintergrund des Volksbegehrens:

“Wir werden die bayerischen Regierungsparteien beim Thema Studiengebühren bis zur Abschaffung vor uns hertreiben!”

Gemeinsame Pressemitteilung eines breiten Bündnisses “Nein zu Studiengebühren in Bayern”

Das Bündnis “NEIN zu Studienbeiträgen in Bayern” wird bereits unterstützt von (Stand am 5.11.2012): FREIE WÄHLER, BayernSPD, Bündnis90/ Die Grünen, LAK (Landes-ASten-Konferenz Bayern), DGB Bayern, ÖDP Bayern, Die Linke Bayern, Landestudentengruppe des BLLV, BJR (Bayerischer Jugendring), GEW Bayern, Piratenpartei Bayern

Nach Verfassungsgerichtshofentscheidung zur Zulassung des Volksbegehrens “NEIN zu Studienbeiträgen in Bayern” formiert sich ein breites Bündnis gesellschaftlicher Gruppen – Über 15 Parteien, überregionale Organisationen und Verbände setzen sich zum Auftakt für Volksbegehren zur Abschaffung der Studienbeiträge in Bayern ein

München, 05. November 2012 (mk) – In Folge der Entscheidung des Bayerischen Verfassungsgerichtshof am 22. Oktober, dass das Volksbegehren “Nein zu Studienbeiträgen in Bayern” zulässig ist, formiert sich nun ein breites gesellschaftliches Bündnis aus Parteien, Studierenden- und Schüler-Organisationen, Gewerkschaften und Organisationen.

Weiterlesen »