31. Oktober 2018 · Kommentare deaktiviert für Streitzeit: Azubis verdienen mehr Zeit! · Kategorien: Bildung und Soziales, Lesestoff · Tags: ,

“Streitzeit: Azubis verdienen mehr Zeit! ” So heißt der Titel der neuen Ausgabe des Magazins “Streitzeit” des DGB Bayern. 

Die neueste Ausgabe der Streitzeit beleuchtet zentrale Ergebnisse des kürzlich veröffentlichten “Ausbildungsreport Bayern 2018” der DGB-Jugend Bayern und zeigt auf, dass vor allem die Unternehmen an ihrer “Ausbildungsreife” arbeiten müssen.

Download der Ausgabe 11 v, 31.10.2018 (pdf-Datei, 370 KB)

08. Oktober 2018 · Kommentare deaktiviert für Wahlzeit: Respekt und Solidarität · Kategorien: Lesestoff, Politik und Gesellschaft · Tags: ,

“Wahlzeit: Respekt und Solidarität ” So heißt der Titel der neuen Ausgabe des Magazins “Streitzeit” des DGB Bayern. 

Aus „Streitzeit“ wird vier Wochen lang vor der Landtagswahl in Bayern „Wahlzeit“.

Die Ausgabe Nr.10 v. 8.10.2018, die vorerst letzte Ausgabe der Wahlzeit, ruft dazu auf, bei der Landtagswahl am 14. Oktober demokratische Kräfte zu wählen – für eine gerechte, solidarische und offene Gesellschaft.

Download der Ausgabe 10 v, 8.10.2018 (pdf-Datei, 406 KB)

08. Oktober 2018 · Kommentare deaktiviert für Und die CSU …? Ein Kommentar zur Landtagswahl 2018 · Kategorien: Meinungen und Kommentare · Tags:

Ein Kommentar von J-P Schneider

 

Erhebliche Einschränkungen für Rentner

Auf Millionen Deutsche kommen im Alter große Einschränkungen zu. Die Hälfte der 55- bis 64-jährigen Arbeitnehmer wird nicht genug Rente erhalten, um ihren aktuellen Konsum inklusive Wohnen zu finanzieren. Ihnen fehlen im Schnitt 700 Euro im Monat, so eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Die Studie zeigt, wie vielen Deutschen im Ruhestand Geld fehlen wird. Überdurchschnittlich oft wird es Singles, Un- und Angelernte, Selbständige ohne Mitarbeiter und generell Frauen treffen. Ohne politische Veränderungen sinkt das Rentenniveau von heute 48 innerhalb der nächsten 25 Jahre auf 42 Prozent. Die Forscher legen zudem die Schwächen der privaten Altersvorsorge bloß, die nach politischem Willen Rentenkürzungen wettmachen soll. Rechnet man private Versicherungen inklusive Riester- und Rürup-Verträge ein, haben statt 50 immer noch 48 Prozent der 55- bis 64-Jährigen eine Versorgungslücke.

Und die CSU beschäftigt sich mit den Seehofer-Eskapaden. Weiterlesen »

05. Oktober 2018 · Kommentare deaktiviert für Mia Ned! Künstler mit Herz – Keine Stimme der AfD · Kategorien: Kultur- und Lebenswege

Keine Stimme der AfD. Münchner „Künstler mit Herz“ unterstützen diese Position mit ihrem Musikvideo „Mia ned!“:

Originallink, wenn das Videobild nicht angezeigt wird:
https://www.youtube.com/watch?v=EZsEnInFZY0