08. Mai 2020 · Kommentare deaktiviert für Lucy hatte ein affenähnliches Gehirn · Kategorien: Kultur- und Lebenswege · Tags: , , ,

Bericht: Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie

Eine neue Studie der Paläoanthropologen Philipp Gunz und Simon Neubauer vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig enthüllt, dass Australopithecus afarensis ein affenähnliches Gehirn hatte. Die berühmte Lucy gehört dieser Urmenschenform an. Das lange Gehirnwachstum lässt jedoch vermuten, dass die Kinder dieser Art so wie bei Menschen lange Zeit auf elterliche Fürsorge angewiesen waren. … weiter


Quelle:
www.idw-online.de
www.eva.mpg.de

 

31. Dezember 2019 · Kommentare deaktiviert für Neuer Vorfahr des Menschen in Europa entdeckt · Kategorien: Kultur- und Lebenswege · Tags: , , , , ,

Mitteilung: Eberhard Karls Universität Tübingen

Bislang unbekannte Primatenart lebte vor fast zwölf Millionen Jahren in Süddeutschland – Aufrechter Gang entwickelte sich offenbar deutlich früher als bisher angenommen

Der aufrechte Gang und die gemeinsamen Vorfahren des Menschen und der Menschenaffen haben sich möglicherweise nicht in Afrika, sondern in Europa entwickelt. Zu diesem Schluss kommt ein internationales Forschungsteam um Professorin Madelaine Böhme vom Senckenberg Center for Human Evolution and Palaeoenvironment an der Universität Tübingen in einer im Fachmagazin Nature veröffentlichten Studie.

Böhme hat in Süddeutschland Fossilien einer bislang unbekannten Primatenart entdeckt: Die versteinerten Überreste des Danuvius guggenmosi, der vor 11,62 Millionen Jahren lebte, lassen den Schluss zu, dass er sich sowohl auf zwei Beinen als auch kletternd fortbewegen konnte. Die Fähigkeit, aufrecht zu gehen, gilt als zentrales Merkmal von Menschen. … weiter


Quelle:
www.idw-online.de
www.uni-tuebingen.de

13. November 2019 · Kommentare deaktiviert für Rätsel Neandertaler – Warum starben sie aus? · Kategorien: Software und Medien, Unterricht und Erziehung, Unterrichtsmaterial · Tags: , , , ,

Ein Film von Planet Wissen

Der Neandertaler war ein Überlebenskünstler. Er war an widriges Klima angepasst und streifte in kleinen, sozialen Gruppen durch Europa. Trotzdem verschwand er vor etwa 40.000 Jahren plötzlich. Zur gleichen Zeit wanderten unsere Vorfahren, Vertreter der Menschenart Homo Sapiens, aus Afrika ein. Ein Zufall? (Quelle: https://www.planet-wissen.de/video-raetsel-neandertaler–warum-starben-sie-aus-100.html)

Ein Film von Planet Wissen v. 14.10.2019. Dauer: 58:18 Min., verfügbar bis 14.10.2024


 → zur Filmseite

Direktdownload (mp4-Datei – Klick mit der rechten Maus ins Filmfenster/Video speichern)