04. August 2020 · Kommentare deaktiviert für Amnesty-Bericht belegt Polizeigewalt gegen Black-Lives-Matter-Bewegung · Kategorien: Politik und Gesellschaft · Tags: , , ,

Bericht: Amnesty International

Amnesty International dokumentiert unverhältnismäßige und oft exzessive Gewalt bei Protesten wegen rassistischer Polizeigewalt gegen vor allem Schwarze Menschen in 40 US-Bundesstaaten und Washington, D.C. Das Vorgehen ist ein Beleg für den institutionellen Rassismus in den USA, gegen den die Menschen auf die Straße gehen.

Die Polizei in den USA hat im Mai und Juni vielfache und schwere Menschenrechtsverletzungen gegen Protestierende der Black-Lives-Matter-Bewegung, Rettungspersonal, Medienschaffende sowie Rechtsbeobachterinnen und Rechtsbeobachter verübt. Dies belegt der Amnesty-Bericht “The World is Watching: Mass Violations by US Police of Black Lives Matter Protesters’ Rights”. … weiter

Download: Amnesty-Bericht: “The World is Watching” (August 2020)(pdf, 1.02 MB)

Online-Aktion: Rassistische Polizeigewalt in den USA beenden!


Quelle: www.amnesty.de

 

01. August 2020 · Kommentare deaktiviert für Stellungnahme zu Racial Profiling – Bund und Länder müssen polizeiliche Praxis überprüfen · Kategorien: Politik und Gesellschaft · Tags: , , ,

Berlin. Das Deutsche Institut für Menschenrechte empfiehlt Bund und Ländern, ihre polizeiliche Praxis mit Blick auf Racial Profiling zu überprüfen.

“Die Methode des Racial Profiling ist grund- und menschenrechtswidrig”, erklärte Beate Rudolf, Direktorin des Deutschen Instituts für Menschenrechte. “Eine (selbst-)kritische Auseinandersetzung mit polizeilicher Praxis sollte im Rechtsstaat selbstverständlich sein.” Denn das Gewaltmonopol des Staates sei nur wegen seiner Bindung an Grund- und Menschenrechte legitim, so Rudolf weiter. “Eine diskriminierungsfreie polizeiliche Praxis ist deshalb auch im Interesse der Polizei. Sie ist auf das Vertrauen aller Menschen in unserer Gesellschaft angewiesen.” Der Gesetzgeber sowie die Innenministerien und Polizeiführungen sollten deshalb alles in ihren Kräften Stehende tun, um Racial Profiling zu erkennen und zu verhindern. Weiterlesen »