15. Februar 2013 · Kommentare deaktiviert für Bayern: Frühe Aufteilung von Haupt- und Realschülern führt zu sinkenden Schulleistungen · Kategorien: Daten und Fakten · Tags: , , , ,

dokument.gifWie wirkt sich eine frühzeitige Differenzierung innerhalb des Schulsystems auf die Leistungen der Schülerinnen und Schüler aus? Eine Analyse von Marc Piopiunik (ifo Institut München) ergab: Die schulischen Leistungen gingen in beiden Schulzweigen zurück.
(Ein Downloadlink zur Analyse befindet sich am Ende dieser Mitteilung)

Mitteilung: ifo Schnelldienst 3/2013

Während zahlreiche europäische Länder in den letzten Jahrzehnten Schulsysteme einführten, die ein längeres gemeinsames Lernen vorsehen, ging Bayern im Jahr 2000 mit der flächendeckenden Einführung der sechsstufigen Realschule den entgegengesetzten Weg. Statt wie zuvor nach der sechsten Klasse wurden Haupt- und Realschüler nunmehr schon nach der vierten Klasse aufgeteilt. Eine aktuelle Studie des ifo Instituts zeigt, dass die Reform zu einem Rückgang der schulischen Leistungen sowohl unter Haupt- als auch Realschülern geführt hat. Insbesondere nahm die Anzahl leistungsschwacher Schüler in der Hauptschule zu.

Weiterlesen »

15. Juli 2011 · Kommentare deaktiviert für Einstellungsmöglichkeiten im Bereich Realschulen und Gymnasien · Kategorien: Dies und Das - kurz notiert, Studium und Referendariat · Tags: ,

Das bietet das KuMi an:

Realschulen:

https://www.km.bayern.de/lehrer/stellen/realschule.html

Gymnasien:

http://www.km.bayern.de/lehrer/meldung/541.html