Studie für die Schweizer Regierung weist nach: EMF Ursache vieler Krankheiten durch oxidativen Zellstress

diagnose-funk berichtete am 15.4.2021:

Elektromagnetische Felder, auch in den Frequenzen des Mobilfunks, schädigen die Zellen durch oxidativen Zellstress. Das weist der bisher wohl umfangreichste Review nach. Er wurde von der Schweizer Regierung finanziert und an der Universität Bern erstellt. Den ganzen Bericht lesen

Kalifornien: Appellationsgericht hat “Wi-Fi-Krankheit” als Behinderung anerkannt

Das Online-Magazin “diagnose: funk” hat über das Urteil des kalifornischen Berufungsgerichts über die “elektromagnetische Hypersensitivität” einer Lehrerin berichtet:

Kalifornien: Appellationsgericht hat “Wi-Fi-Krankheit” als Behinderung anerkannt
Lehrerin gewinnt Prozess. Krankheitsursache: WLAN an der Schule
Den ganzen Artikel lesen

 

Über 150 Bürgerinitiativen und Vereine kritisieren 5G-Dialoginitiative der Bundesregierung

 

Dokumentation


Initiativen fordern ein 5G-Moratorium, eine Technikfolgenabschätzung durch unabhängige Experten, Strahlenminimierung und die Beachtung des Vorsorgeprinzips

Mit einem Offenen Brief (siehe unten) wendet sich das neu gegründete “Bündnis Verantwortungsvoller Mobilfunk Deutschland” an den Bundespräsidenten, die Bundeskanzlerin, Ministerien und Politiker*innen von Bund und Ländern, das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS), die Strahlenschutzkommission (SSK) sowie an die Öffentlichkeit. Der offene Brief ist eine Reaktion des Bündnisses auf die Offensive der Bundesregierung „Deutschland spricht über 5G“ und enthält 17 Forderungen für eine gesundheitsverträglichere Mobilfunkversorgung.

Download des offenen Briefes

 

“Frankreich. Die Bürgermeister von 11 großen Städten verlangen ein Moratorium für 5G”

Bericht aus Le Journal du Dimanche

Das Magazin diagnose:funk hat einen Offenen Brief von Bürgermeistern aus 11 großen Städten und 60 weiteren Bürgermeistern und Politikern aus Frankreich übersetzt. Sie verlangen aus Umwelt- und Gesundheitsgründen ein Moratorium für 5G:

Frankreich. Die Bürgermeister von 11 großen Städten verlangen ein Moratorium für 5G
Bericht aus Le Journal du Dimanche Den ganzen Text lesen

ElektrosmogReport 4/2019 ist erschienen

“Neue Forschungsergebnisse zu nicht-thermischen Auswirkungen bestätigen Erbgut- und Fruchtbarkeitsstörungen durch UMTS (3G) und LTE (4G)”. Das berichtet der ElektrosmogReport 4/2019.

Peter Hensinger von diagnose: funk (Umwelt- und Verbraucherorganisation) stellt die Ergebnisse im Film kurz vor:

Hinweis: Beim Aufruf können Daten durch Youtube erhoben werden (eingebetteter Film).
Originallink, wenn das Filmfenster nicht sichtbar sein sollte:
https://www.youtube.com/watch?v=3adOR1vZP9Y&feature=emb_logoM


Wer gerne selber nachliest kann sich das Heft auch kostenlos downloaden:
https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1496

 

“IPPNW fordert ein Moratorium beim Ausbau des 5G-Mobilfunknetzes”

Die Seite diagnose: funk berichtete am 8.5.2019 über den Beschluss der IPPNW – eine sehr empfehlenswerte Lektüre:

IPPNW fordert ein Moratorium beim Ausbau des 5G-Mobilfunknetzes

Die “IPPNW – Deutsche Sektion der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges / Ärzte in sozialer Verantwortung e.V.” hat auf ihrem Jahrestreffen am 4. Mai 2019 in Stuttgart den folgenden Beschluss gefasst: Den ganzen Beschluss lesen