30. November 2019 · Kommentare deaktiviert für OLA: „Barton-Kaserne den deutschen Behörden jetzt für Altlastenuntersuchung öffnen“ · Kategorien: Bildung und Soziales · Tags: , , , , ,

Aussage gegen Aussage: Ansbachs Baureferent kontra Pressestelle der US-Armee – US-Abzug als Befreiung und Glücksfall: Dringender Flächenbedarf für wachsendes Ansbach

Mitteilung: Offene Linke Ansbach (OLA)

Die Pressestelle der US-Armee in Katterbach widerspricht Ansbachs Baureferent Jochen Büschl bei der Rückgabe der Barton-Kaserne. Das berichtete die Fränkische Landeszeitung am 26.11.2019. Büschl hatte am Donnerstag im Stadtrat gesagt, der mehrfach versprochene Abzug der US-Armee aus dem Areal im Stadtsüden bis spätestens 2021 werde nicht fristgerecht erfolgen. Dabei stützte er sich auf Aussagen der Staatsregierung. Weiterlesen »

30. November 2019 · Kommentare deaktiviert für Studierendenrekord: Aus Anfängern Absolventen machen · Kategorien: Bildung und Soziales, Meinungen und Kommentare · Tags: ,

Mitteilung: Kai Gehring, Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Zur Jahrespressekonferenz des Deutschen Studentenwerks und der vom Statistischen Bundesamt gemeldeten Studierendenzahl erklärt Kai Gehring, Sprecher für Forschung, Wissenschaft und Hochschule:

Deutschland erlebt einen neuen Studierendenrekord: Fast 2,9 Millionen Menschen studieren an deutschen Hochschulen. Das ist eine positive Entwicklung, die zu einem echten Erfolg wird, wenn aus Anfängern am Ende auch Absolventen und Fachkräfte werden. Für eine echte Erfolgsstory braucht es mehr soziale Öffnung, bessere Studienbedingungen und verlässliche Studienfinanzierung. Weiterlesen »

30. November 2019 · Kommentare deaktiviert für Uni Erlangen-Nürnberg verrät wissenschaftliche Ideale! · Kategorien: Meinungen und Kommentare, Regionales · Tags:

Mitteilung: DIE LINKE. Bayern

Wie gestern bekannt wurde, hat die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Studierenden Räumlichkeiten für einen wissenschaftlichen Vortrag verweigert. Bei der Veranstaltung der Hochschulgruppe SDS sollte ein Buch vorgestellt und diskutiert werden. Dieser Sammelband behandelt die Extremismustheorie und die Neue Rechte und wurde von Stipendiat*innen der Hans-Böckler-Stiftung herausgegeben. Die Absage wurde mit dem Festhalten an politischer Neutralität begründet. Weiterlesen »

29. November 2019 · Kommentare deaktiviert für Wenn Eltern zu lange am Handy sind · Kategorien: Software und Medien · Tags: , ,

Studie zeigt: Dauer der Smartphone-Nutzung beeinträchtigt Feinfühligkeit

Mitteilung: Leibniz-Institut für Wissensmedien

Tobende Kinder auf der einen Seite, Erwachsene im Bann ihres Smartphones auf der anderen: ein mittlerweile alltägliches Bild auf deutschen Spielplätzen. Der Griff zum Handy kann jedoch negative Folgen für die Eltern-Kind-Interaktion haben.

Wie eine jetzt veröffentlichte Studie des Leibniz-Instituts für Wissensmedien (IWM) zeigt, kommt es dabei auf die Dauer der Nutzung an: Wenn Eltern zu lange am Handy sind, leidet ihre Feinfühligkeit. Doch wer das Smartphone ganz weglegt, verliert möglicherweise einen wichtigen Anti-Stressfaktor. … weiter


Quelle:
www.iwm-tuebingen.de
www.idw-online.de
Bild von StockSnap auf Pixabay

29. November 2019 · Kommentare deaktiviert für Streitzeit: In Ausbildung investieren! · Kategorien: Arbeitsplatz, Bildung und Soziales, Lesestoff · Tags: ,

“In Ausbildung investieren!” So heißt der Titel der Ausgabe 10/2019 des Magazins “Streitzeit” des DGB Bayern

Die DGB-Jugend Bayern veröffentlichte im Oktober 2019 ihren neuen Ausbildungsreport und sie zog die jährliche Ausbildungsbilanz. Die Streitzeit hat deshalb dieses Thema aufgegriffen.

Download der Ausgabe 10 v, 11.11.2019 (pdf-Datei, 441 KB)

28. November 2019 · Kommentare deaktiviert für Journal für Psychologie 1 – 2019 ist erschienen · Kategorien: Lesestoff

Die neue JfP-Ausgabe ist zu lesen im Open Access sowie als Print-on-Demand beim Psychosozial-Verlag zu beziehen.

Download als pdf-Datei (124 S., 3,4 MB)

als Print-Ausgabe bestellen

einzelne Aufsätze online lesen: Weiterlesen »

28. November 2019 · Kommentare deaktiviert für Wie frühes Vorlesen die Mathekompetenz verbessert · Kategorien: Lernen und Entwicklung · Tags: , , , ,

Pädagogisch-psychologische Studie der Universität Bamberg hat die familiäre Lernumgebung untersucht.

Mitteilung: Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Wachsen Kinder in einer Familie auf, in der sie schon früh zum Lernen angeregt werden, wirkt sich das langfristig positiv auf ihre schulischen Kompetenzen aus. Zu diesem Ergebnis kommt eine pädagogisch-psychologische Studie der Universität Bamberg, die im Sommer 2019 im internationalen Fachmagazin „School Effectiveness and School Improvement“ erschienen ist.

Die Bamberger Pädagogin Dr. Simone Lehrl, Hauptautorin der Studie, hat gemeinsam mit vier weiteren Forschenden herausgefunden: Schülerinnen und Schüler im Alter von 12 Jahren schneiden in Mathematiktests besser als ihre Mitschülerinnen und Mitschüler ab, wenn ihre Eltern mit ihnen im Vorschulalter regelmäßig gemeinsam Bücher gelesen und besprochen haben. … weiter


Quelle: www.uni-bamberg.de
Bild von Aline Dassel auf Pixabay

 

28. November 2019 · Kommentare deaktiviert für So viele Verdachtsfälle auf Kindesmisshandlung in Bayern gemeldet wie nie · Kategorien: Meinungen und Kommentare, Regionales · Tags: , ,

Familienpolitische Sprecherin Doris Rauscher fordert Konzept für besseren Kinderschutz in Bayern

Mitteilung: BayernSPD-Landtagsfraktion

Die Vorsitzende des Sozialausschusses im Bayerischen Landtag Doris Rauscher beantragte am 28. November eine Anhörung zur Weiterentwicklung des Kinderschutzes in Bayern. „Weil sich gerade unsere Kleinsten nicht selbst helfen können, sind gut funktionierende staatliche Schutzmechanismen dringend notwendig. Wir wollen daher sinnvolle Impulse für Verbesserungen setzen“, erklärt Rauscher. Weiterlesen »