Hochschulen verweigern Lohnnachzahlungen an Studentische Hilfskräfte

Mitteilung: GEW Bayern

Seit letzter Woche hat sich gezeigt, dass Hochschulen auf rechtswidrige Beschäftigungsverhältnisse zurückgreifen, um überhaupt grundständige Leistungen wie angemessene Bibliotheksöffnungszeit anbieten zu können. Studierende an der Universität Regensburg haben aufgrund ihrer rechtswidrigen Beschäftigung ihr Recht tariflich angestellt zu werden eingefordert. [1]

Weiterlesen »

Die Bürgerinitiative “etz langt´s” will der US-Armee wieder den Weg heim in die USA “leuchten”. 
Deshalb bitte alles, was leuchtet, blinkt und hell ist, mitbringen.
 
Wann: Freitag, 30. November 2018, 17.30 Uhr
Wo: An der evangelischen Kirche in Obereichenbach (Kirchenstraße)
 
Von Ansbach her auf der B14 kommend rechts nach Obereichenbach abbiegen, dann nach er Unterführung erste Abzweigung rechts in die Kirchenstraße.  Parkmöglichkeiten sind in der Kirchenstraße vorhanden.

 

21. November 2018 · Kommentieren · Kategorien: Meinungen · Tags:

Mitteilung: GEW Bayern

Am 28. November soll ein Abgeordneter der AfD im Bayerischen Landtag zum Vorsitzenden des Ausschusses für Bildung und Kultus gewählt werden. Er wäre damit an exponierter Stelle für die bayerische Schulpolitik mit verantwortlich.


Dazu erklärte heute in München der Landesvorsitzende der Bildungsgewerkschaft GEW, Anton Salzbrunn: “Wer wie die AfD Online-Portale zum Denunzieren von Lehrkräften einrichtet oder einrichten will, hat sich endgültig für solche Funktionen disqualifiziert.“

Freie Wähler und CSU haben in ihrem Koalitionsvertrag versprochen: „Wir wollen unsere Lehrerinnen und Lehrer besser schützen. Gegen Angriffe mittels digitaler Denunziations-Portale werden wir entschieden vorgehen.“ Diese Entschiedenheit hätte von CSU und Freien Wählern allerdings verlangt, dass sie der AfD nicht den Vorsitz im Schul- und Bildungsausschuss überlassen.

Das Programm der AfD verlangt eine Rolle rückwärts in der Schul- und Bildungspolitik, zumindest zurück in die fünfziger Jahre. Die AfD hat z. B. beantragt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, das größte Schulnetzwerk in Deutschland, abzuschaffen. Die GEW steht für eine Pädagogik der Vielfalt und wird die Lehrkräfte bei Angriffen von Seiten der AfD unterstützen.

Die GEW appelliert an die anderen Landtagsfraktionen, der Wahl eines/einer Abgeordneten der AfD zum Vorsitzenden des Bildungsausschusses ihre Zustimmung zu verweigern.


Mitteilung v. 21.11.2018
Anton Salzbrunn
Vorsitzender GEW Bayern
www.gew-bayern.de

20. November 2018 · Kommentieren · Kategorien: Lesestoff · Tags:

Streitzeit: Neue Debatte um „Hartz IV“ So heißt der Titel der neuen Ausgabe des Magazins “Streitzeit” des DGB Bayern. 

Anlässlich der aktuellen Debatte um Reformen von “Hartz IV” untermauert der DGB Bayern in der neuesten Ausgabe der Streitzeit seine zentralen Kritikpunkte an diesem System.

Download der Ausgabe 12 v, 20.11.2018 (pdf-Datei, 376 KB)

Mitteilung: GEW Bayern

Viele in Grund- und Mittelschule angestellten Lehrer*innen erhielten ihre Verträge auch dieses Schuljahr wieder sehr spät, viele arbeiteten Wochen oder gar Monate ohne Gehalt. Auch in diesem Schuljahr wandten sich deswegen zahlreiche Kolleginnen und Kollegen an die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Die Bildungsgewerkschaft fordert, endlich entsprechende personelle Kapazitäten bei den Bezirksregierungen zu schaffen. Solche Zustände sind unhaltbar! Weiterlesen »

Mitteilung: GEW Bayern

Am Montag, 12.11.2018, wurden die Mitglieder der neuen Staatsregierung vereidigt. Die Bildungsgewerkschaft GEW wünscht Herrn Professor Dr. Piazolo alles Gute für seine neue Tätigkeit als Unterrichts- und Kultusminister. Die Gewerkschaft ist „gerne zu Gesprächen bereit”, sagte der Landesvorsitzende Anton Salzbrunn am Montag in München. „Wir hoffen, dass mit dem Wechsel an der Spitze des Ministeriums auch gute Fortschritte auf den zahlreichen Baustellen in Schule und Erwachsenenbildung möglich werden”, so Salzbrunn weiter. Die GEW Bayern habe die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Herrn Piazolo im Bündnis für das Volksbegehren zur Abschaffung der Studiengebühren noch gut in Erinnerung. Weiterlesen »

Mitteilung: GEW Bayern

Der 14. November markiert in diesem Jahr den „Equal Pay Day“ der Grund- und Mittelschullehrer*innen: Gemessen an der Besoldung in A 13 bei den Gymnasiallehrer*innen, Realschullehrer*innen, Berufsschullehrer*innen und Sonderpädagog*innen arbeiten sie von diesem Tag an bis zum Ende des Kalenderjahres unentgeltlich. Weiterlesen »