Jena: „Grenzen des bisher Unsagbaren verschwimmen mehr und mehr.“

Mitteilung: DGB Bayern

Als Ergebnis eines Austauschs mit Dr. Ludwig Spaenle, Antisemitismusbeauftragter der Bayerischen Staatsregierung, haben sich die bayerischen DGB-Gewerkschaften der international anerkannten Antisemitismus-Definition der International Holocaust Remembrance Alliance (IHRA) angeschlossen. Weiterlesen »

28. September 2018 · Kommentare deaktiviert für “Mittlerweile geht die Partei gegen ihr unliebsame Lehrkräfte mit Dienstaufsichtsbeschwerden vor” · Kategorien: Sozial- und Bildungspolitik · Tags: , ,

Mitteilung: GEW KV Weißenburg – Gunzenhausen

In einer Presseerklärung nimmt der Kreisverband der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) zur Alternative für Deutschland (AfD) und ihrer Bildungspolitik Stellung. Nach Auffassung der GEW sind die Positionen der AfD mit den Werten und Zielen der GEW unvereinbar. Mittlerweile geht die Partei gegen ihr unliebsame Lehrkräfte mit Dienstaufsichtsbeschwerden vor. Weiterlesen »

23. Oktober 2017 · Kommentare deaktiviert für Für Menschlichkeit und Solidarität – Gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus! · Kategorien: Termine & Aktionen · Tags: , ,

Kundgebung gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus

Inhalt:
Menschlichkeit und Solidarität, das sind die Grundlagen jeder Gemeinschaft. Nicht umsonst fordert unser Grundgesetz (und damit unsere Leitkultur) diese Werte schon in seinen ersten drei Artikeln ein.

  • In einer Zeit, in der selbst etablierte Parteien und nun auch im Parlament vertretene eindeutig rechte Parteien wie die AFD diesen Artikel anscheinend in Frage stellen,
  • In einer Zeit, in der Menschen, die zu uns flüchten immer häufiger Opfer rechter Gewalt werden,
  • In einer Zeit, in der Flüchtlingshelfer als „Gutmenschen“ diffamiert und lächerlich gemacht werden,

ist es leider wieder an der Zeit, auch nach außen unmissverständlich für die Werte unserer Gesellschaft einzustehen, für unser Grundgesetz und gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus.

Wann: Kundgebung am Samstag,  den 11.11.2017, ab 14.30 Uhr

Wo: Martin-Luther-Platz, Ansbach

Veranstalter: Ansbach umgedacht e.V.
Mit Unterstützung von: Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Ansbach